• Bohrer
  • SC
  • 03.05.2021
  • Metalltechnik
  • 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Hinweis zum Einsatz im Unterricht

  • Bohrer

    Beim Bohren führt der Bohrer eine kreisförmige Schnittbewegung und gleichzeitig eine Vorschubbewegung aus.

    Bohrer - Günter Helbok - CC-BY-SA 4.0

    Durch die Vorschubkraft dringen die Werkzeugschneiden in den Werkstoff ein. Die Schnittkraft wird durch die kreisförmige Schnittbewegung erzeugt.


    Beim Bohren entsteht Wärme, diese wird durch den Kühlschmierstoff, das Werkzeug und die Späne abgeführt.


    Der Kühlschmierstoff verhindert außerdem den Verschleiß.

    Bohrerwerkzeuge:


    Die Zylinderschaft- und Kegelschaft-Spiralbohrer sind die am häufigsten verwendeten Bohrwerkzeuge:

    Zylinderschaft-Spiralbohrer - Günter Helbok - CC-BY-SA 4.0
    Kegelschaft-Spiralbohrer - Günter Helbok - CC-BY-SA 4.0
  • Die Vorteile des Spiralbohrers sind:


    \gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \blacktriangleright günstige Winkel an den Schneiden
    \gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \blacktriangleright gleichbleibender Durchmesser beim Nachschleifen
    \gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \blacktriangleright gute Einspannmöglichkeiten
    \gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \blacktriangleright gute Führung im Werkstück
    \gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \blacktriangleright selbsttätige Spanabfuhr

    Bohrertypen:

    Material

    Bohrertyp

    weiche Werkstoffe (langspanend):

    z. B. Alu, Alulegierungen, weiches Kupfer, Zink, weiche Kunststoffe...

    W

    normale Werkstoffe:

    z. B. Stahl, Grauguss, Stahlguss...

    N

    harte Werkstoffe (kurzspanend):

    z. B. Messing, Bleibronze, Magnesium...

    H

    Spitzenwinkel:

    Hartgummi

    30 - 50°

    Pressstoffe

    50 - 60°

    Ziegel, Glas

    80 - 90°

    Magnesiumlegierungen, weiche Kunststoffe...

    100°

    Stahl, Stahlguss, Grauguss, Messing...

    118°

    Kupfer, Blei- und Zinklegierungen, Alulegierungen…

    130°

  • Formel für die Drehbewegung bei Bohrer und Fräse:

    v[m/min]=dπn\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} v [m/min] = d \cdot \pi \cdot n

    Geschwindigkeit = Durchmesser x Pi x Drehzahl

    Bohrregeln:

    \gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \blacktriangleright die Werkstücke müssen immer fest und sicher eingespannt sein!
    \gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \blacktriangleright Späne können sehr rassiermesserscharf sein, daher sollten sie nie mit der Hand entfernt werden: Pinsel oder Handfeger!
    \gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \blacktriangleright Augen durch eine Schutzbrille schützen!
    \gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \blacktriangleright Uhren, Ringe oder Freundschaftsbänder immer ablegen!
    \gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \blacktriangleright Keine Handschuhe benutzen!
    \gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \blacktriangleright Bei langen Haaren muss ein Haarnetz oder eine enge Kopfbedeckung getragen werden, sonst reißt es die Haare in die Spindel hinein!
    \gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \blacktriangleright Große Bohrungen müssen vorgebohrt werden!
    \gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \blacktriangleright Genaue Bohrungen sind nur mit richtig geschliffenen Bohrern möglich!

    Vokabeln:

    Bohrer

    driller

    Bohrmaschine

    drilling machine

    Handbohrmaschine

    power drill

    Bohrtiefe

    depth of drilling

    bohren

    to drill, to bore

  • Und jetzt du:

    1
    Welche zwei Arten von Spiralbohrern haben wir kennengelernt?
    2
    Vervollständige die Merksätze!

    Den Bohrertyp W verwenden wir für Materialien. Die Späne, die beim Bohren entstehen, sind .
    Für Materialien verwenden wir den Bohrertyp H. Die Späne sind .
    Für Stahl verwenden wir den Bohrertyp .

    Je nach zu bohrendem Material ändert sich der winkel des Bohrers. Ein Winkel von 118° ist beispielsweise ideal für den Werkstoff .

    3
    Schreibe hier die wichtigsten Bohrregeln auf! Wie viele hast du dir gemerkt?
    4
    Ordne die englischen Begriffe den passenden deutschen Übersetzungen zu!
    • depth of drilling
      1
    • to drill
      2
    • drilling machine
      3
    • driller
      4
    • Bohrer
    • Bohrtiefe
    • Bohrmaschine
    • bohren