• Lernen durch Erklärvideos am Beispiel eines Legetrick-Videos zum Thema Buchvorstellung
  • anonym
  • 30.06.2020
  • Grundschule
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Lernen durch Erklärvideos am Beispiel eines Legetrick-Videos zum Thema Buchvorstellung

Kompetenzbereich

Schwerpunkte

Fach oder Fächerverbund: Fächerübergreifend zur Förderung der Medienkompetenz

Jahrgangsstufe: 3-4

Zeitbedarf: 7 Doppelstunden

Bedienen & Anwenden

X

X

Recherchieren & Auswählen

X

X

Kommunizieren & Kooperieren

Produktion & Präsentation

X

X

X

Analysieren & Reflektieren

X

Mediengesellschaft & Recht

Bezug zum Kerncurriculum/Schulcurriculum


Überfachliche Kompetenzen des Hessisches Kerncurriculums:
Sozialkompetenz: Kooperation und Teamfähigkeit
Lernkompetenz: Medienkompetenz, Problemlösekompetenz, Arbeitskompetenz
Sprachkompetenz: Lesekompetenz, Schreibkompetenz, Kommunikationskompetenz


Hessischer Bildungs- und Erziehungsplan:
Kommunikationsfreudige und medienkompetente Kinder: Medien, Sprache & Literacy
Kreative, fantasievolle und künstlerische Kinder: Bildnerische und darstellende Kunst

Vorkenntnisse der Schülerinnen und Schüler

Abhängig vom Unterrichtsfach und dem von den SuS gewählten Thema für das Erklärvideo müssen fachliche Vorkenntnisse berücksichtigt werden. Zudem sollte die Lerngruppe über Vorkenntnisse in folgenden Bereichen verfügen:
• Lesekompetenz und Sprachkompetenz
• Medienkompetenz im Bezug auf die Bedienung der Hardware und ggf. im Umgang mit Schnittprogrammen
• Sozialkompetenz

Konkrete Kompetenzerwartungen

Am Ende des Projekts können die SuS:
• einen problemhaltigen Gegenstand auswählen, • Informationsquellen finden sowie Informationen entnehmen und verarbeiten,
• gemeinsame Handlungsschritte eigenständig planen, über Handlungsschritte nachdenken und gemeinsam handeln,
• mit Medien ein Erklärvideo mit Legetricktechnik kreativ gestalten, produzieren und präsentieren,
• ihren eigenen Lernprozess reflektieren und einschätzen,
• ihren Mitschülern anhand vorher festgelegten Kriterien Rückmeldung zu ihren Erklärvideos geben (Medienbewertung),
• eine Erweiterung der Methoden- und Medienkompetenz verzeichnen.

Stundenübersicht
  • Einführung & (Internet-) Recherche (ca. 2 Doppelstunde)
  • Erstellen des Drehbuchs und der Bilder ( ca. 2 Doppelstunde)
  • Drehen des Erklärvideos mit Legetricktechnik (ca. 2 Doppelstunden)
  • Präsentation der Erklärvideos im Unterricht (ca. 1 Doppelstunde)

Details des Projektvorhabens

Die Unterrichtseinheit beginnt mit der Präsentation eines Erklärvideos (z. B. das im Rahmen des Medien-projektes entstandene Erklärvideo mit Legetricktechnik zum Thema Buchvorstellung). Ausgehend hiervon wählen die SuS einen problemhaltigen Gegenstand aus, den sie wiederum in Form eines Erklärvideos (z. B. zur Groß- und Kleinschreibung) aufarbeiten werden. Dies geschieht mit Hilfe der Checkliste „Unser Weg zum Erklärvideo“ (siehe Anhang). Es folgt das Drehen des Erklärvideos mit der Legetricktechnik und die Präsentation. 


Differenzierungsmöglichkeiten:
• Auswahl des Thema
• Länge des Erklärvideos
• Tipps und Hilfekarten


In Anlehnung an das Unterrichtskonzept Lernen durch Erklären – selbstgedrehte Erklärfilme am Unterrichtsbeispiel „Strategien und Maßnahmen zum Schutz der Erdatmosphäre in Politik und Gesellschaft“ (https://www.klett.de/alias/1067964).

Benötigte Medien und Technik

• Gerät mit Videoaufnahmefunktion, eventuell mit Stativ
• Endgerät mit Schnittprogramm

Arbeitsblätter/-material zu diesem Projektvorhaben

• AB „Unser Weg zum Erklärvideo“
• Im Rahmen des Medienprojektes entstandene Erklärvideo mit Legetricktechnik „Erklärvideo Buchvorstellung“.

Weiterführende Ideen

Die Unterrichtseinheit lässt sich fächerübergreifend durchführen und kann auch im Rahmen einer Projektwoche eingesetzt werden.

Vorbereitungshinweise/-hilfen

Es ist ratsam, dass die Lehrkraft sich vorher intensiv mit Erklärvideos auseinandergesetzt hat und im besten Fall bereits selbst eines produziert hat. Auch der Umgang mit den Geräten und Schnittprogrammen, die in der Unterrichtseinheit eingesetzt werden sollen, sollte geübt sein.