• Fremdwörter
  • Rattler
  • 30.06.2020
  • Mittlere Reife
  • Deutsch
  • 8
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Ein grau­en­vol­ler Ur­laub

Im Frankreich-​Urlaub woll­te ich mei­ner Freun­din gleich beim Ein­che­cken ins Hotel im­po­nie­ren, indem ich beim Por­tier auf Fran­zö­sisch meine Re­ser­vie­rung er­frag­te. Lei­der ging das rich­tig schie­f. Ich stam­mel­te Sätze, die von mei­nem Ge­gen­über nur auf Un­ver­ständ­nis stie­ßen. Ir­ri­tiert sah man mich an.
Der nächs­te Faux­pas pas­sier­te mir dann beim Abend­essen. Ich ließ den Ober kom­men und be­stell­te sou­ve­rän aus der fran­zö­si­schen Karte für uns beide. Als das Essen kam, saß der Schock bei mei­ner Freun­din tief. Sie bekam als Ve­ge­ta­rie­rin eine ge­schmor­te Ha­sen­keu­le und mir k­re­denz­te man ge­grill­te Hüh­ner­fü­ße. Damit war das Essen passé.
Zum Des­sert woll­te ich auf Num­mer si­cher gehen und or­der­te eine Panna Cotta. Was ich nicht wuss­te, war, dass meine Freun­din lak­to­se­into­le­rant ist. Das Schlim­me war, nach dem Tag echauf­fier­te sie sich schon gar nicht mehr dar­über, als ich ihr am nächs­ten Tag beim Früh­stück den hei­ßen Kaf­fee­ aus Ver­se­hen über das neue Kleid schüt­te­te.
Viel schlim­mer konn­te es nicht kom­men, dach­te ich, doch…

Hin­weis

Es gibt drei Me­tho­den, wie man die Be­deu­tung von un­be­kann­ten Fremd­wör­tern her­aus­fin­den kann.
1. Man er­schließ­t sich die Be­deu­tung aus dem Kon­text.
2. Man über­legt, ob man ähn­li­che Wör­ter kennt, wobei einem oft die ei­ge­nen (Fremd-​)Sprach­kennt­nis­se wei­ter­hel­fen.
3. Man schlägt die Be­deu­tung in einem Fremd­wör­ter­le­xi­kon nach.

1
Er­schlie­ße dir die Be­deu­tung der un­ter­stri­che­nen Fremd­wör­ter mit Hilfe dei­ner Sprach­kennt­nis­se und mit Hilfe des Kon­tex­tes.

Ein­che­cken
im­po­nie­ren
Por­tier
Re­ser­vie­rung
ir­ri­tiert
Faux­pas
sou­ve­rän
k­re­den­zen

passé
Des­sert
lak­to­se­into­le­rant
or­dern
echauf­fie­ren

2
Schrei­be die Ge­schich­te wei­ter. Was könn­te noch alles Schlim­mes pas­sie­ren.
  • Ver­wen­de dabei min­des­tens 2 der fol­gen­den Fremd­wör­ter: Ex­kur­si­on, Tou­ris­mus, Ap­par­te­ment, Sai­son, Ser­vice, Sou­ve­nir, Re­ser­vie­rung