• Molol19 - Talk
  • nele
  • 30.06.2020
  • Deutsch
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

10 Tools für das Ler­nen im of­fe­nen Netz

Alle Tools sind ohne Re­gis­trie­rung oder In­stal­la­ti­on di­rekt im Brow­ser nutz­bar und be­vor­zugt Open Source.

1
Kol­la­bo­ra­ti­ves Schrei­ben mit crypt­pad.fr
  • Das Crypt­pad ist ein da­ten­schutz­freund­li­ches Pad mit zahl­rei­chen Funk­tio­nen. Unter an­de­rem kön­nen Links zum Be­ar­bei­ten oder zum 'nur Lesen' ge­teilt wer­den. Neben Tex­ten sind auch Prä­sen­ta­tio­nen und Ta­bel­len mög­lich.
2
In­ter­ak­ti­ve Texte mit tex­tu­re­wri­ter.com
  • Mit Tex­tu­re­wri­ter las­sen sich Aus­wahl­mög­lich­kei­ten in Texte in­te­grie­ren, so dass Le­se­rin­nen und Leser ent­schei­den kön­nen, wie die Ge­schich­te wei­ter geht. Eine mög­li­che Al­ter­na­ti­ve ist twi­nery.org.
3
Remix von Web-​Anwendungen mit glitch.com
  • Glitch ist eine zu­neh­mend po­pu­lä­re Platt­form, auf die Men­schen mit Pro­gram­mier­kennt­nis­sen Web-​Anwendungen pu­bli­zie­ren. Diese kön­nen dann von Men­schen auch ohne Pro­gram­mier­kennt­nis­se re­mixt wer­den. Bei­spie­le sind ein Comic-​Tool, ein Pad oder VR-​Anwendungen.
4
Kol­la­bo­ra­ti­ves Re­cher­chie­ren und Prä­sen­tie­ren mit hackmd.io
  • HackMD ist eine Etherpad-​Variante mit einem ein­ge­bau­ten Prä­sen­ta­ti­ons­mo­dus. Es kann unter an­de­rem ge­nutzt wer­den für einen kol­la­bo­ra­ti­ven Un­ter­richts­mit­schrieb.
5
Ge­mein­sam zeich­nen und an­no­tie­ren mit draw.chat
  • Auf Draw.Cat kann ein Bild oder pdf hoch­ge­la­den und dann ge­mein­sam an­no­tiert wer­den. Al­ter­na­tiv lässt sich das Tool auch ein­fach als kol­la­bo­ra­ti­ves White­board nut­zen.
6
Kom­ple­xe Sys­te­me er­klä­ren mit ex­plorabl.es
  • Unter Ex­plorabl.es fin­det man eine Samm­lung von in­ter­ak­ti­ven Bil­dungs­ma­te­ria­li­en - und Tools, um sol­che selbst zu er­stel­len. Emp­feh­lens­wert für den Ein­stieg ist vor allem Loopy: ein Tool, um Pro­zes­se zu vi­sua­li­sie­ren.
7
Krea­ti­ve In­halts­aus­ein­an­der­set­zung mit mein­me­me.de oder brush.ninja
  • Memes oder Gifs las­sen sich hier ein­fach durch Schü­le­rin­nen und Schü­ler er­stel­len und tei­len. Ein­ge­setzt wer­den kann das sehr viel­fäl­tig, z.B. zur Kom­men­tie­rung von Tex­ten oder für Vo­ka­bel­kar­ten.
8
Welt ins Klas­sen­zim­mer holen mit meet.jit.si
  • Jit­si­Meet ist ein Open Source Tool für Vi­deo­kon­fe­ren­zen. Es muss nichts in­stal­liert wer­den. Die Kon­fe­renz öff­net sich mit Klick auf eine selbst fest­ge­leg­te URL. In­te­griert ist ein Chat und ein ge­mein­sa­mes Pad. Auch Bild­schirm­frei­ga­ben sind mög­lich.
9
In­hal­te ex­plo­rie­ren und vi­sua­li­sie­ren mit mind­maps.app
  • Mind­maps.app ist das aus mei­ner Sicht ein­fachs­te Tool zum Er­stel­len von Mind­maps. Ge­nutzt wird nur der Brow­ser. Das Er­geb­nis wird lokal ge­spei­chert und kann auch ex­por­tiert wer­den.
10
In­hal­te ein­fach ver­öf­fent­li­chen & tei­len mit quick­no­te.io
  • Eine Web­site er­stel­len ohne An­mel­dung oder Re­gis­trie­rung. Ge­teilt wer­den kann sie spä­ter über die URL. Al­ter­na­ti­ven sind rwtxt.com (auch als Blog), te­le­gra.ph oder txt.fyi