• Der Frühmensch - Erwartungshorizont
  • anonym
  • 08.11.2023
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Die Früh­men­schen - Jäger und Samm­ler in der Alt­stein­zeit

1
Un­ter­strei­che die In­for­ma­ti­o­nen zu der Nah­rung des Früh­men­schen rot, zu den Fer­tig­kei­ten blau und zum Wohn­ort und Kör­per­bau grün.
  • Kli­cken Sie dop­pelt oder auf den Stift, um den In­halt di­rekt im rech­ten Menü zu be­ar­bei­ten.
  • Nut­zen Sie den roten Ra­dier­gum­mi oben rechts im Menü des Bau­steins, um sei­nen In­halt zu lee­ren.
Die Früh­men­schen leb­ten zu­nächst nur auf den Ge­bie­ten des heu­ti­gen Afri­kas. Im Laufe der Zeit brei­te­ten sie sich aber immer wei­ter aus und kamen vor 800 000 Jah­ren nach Eu­ro­pa.
Die Früh­men­schen stell­ten zu­nächst sehr ein­fa­che Werk­zeu­ge und Waf­fen her. Dazu be­nutz­ten sie Holz, Kno­chen und Stei­ne. Spä­ter fer­tig­ten sie kunst­vol­le Faust­kei­le an.
Früh­men­schen er­nähr­ten sich von dem, was sie in der Natur fan­den. Sie sam­mel­ten Bee­ren, Früch­te, Nüsse, Pilze. Au­ßer­dem jag­ten sie Tiere, wie z. Bsp.: Hir­sche, Ren­tie­re oder Bären. Weil die Früh­men­schen ihre Nah­rung durch Sam­meln und Jagen be­schaff­ten, nen­nen wir sie Jäger und Samm­ler.
Von ihrem Kör­per­bau weiß man, dass sie wohl im Durch­schnitt 1,65 Meter groß ge­wor­den sind und bis zu 65 Ki­lo­gramm wogen. Dies konn­ten Wis­sen­schaft­ler aus Knochen-​ und Ske­lett­fun­den ab­lei­ten.
Die Früh­men­schen lern­ten zudem das Feuer zu nut­zen. Es spen­de­te ihnen so­wohl Wärme als auch Licht an kal­ten Tagen und in der Nacht. Zudem hielt es wilde Tiere vom Lager fern. Sie konn­ten au­ßer­dem mit Hilfe des Feu­ers Nah­rung er­wär­men oder bra­ten. So waren die Spei­sen ver­träg­li­cher und län­ger halt­bar.

Nach­bil­dung eines Früh­men­schen

Hand hält Faust­keil

Früh­men­schen wär­men sich am Feuer

Der Früh­mensch - ein Steck­brief

2
Er­gänzt die Ka­te­go­rien des Steck­briefs auf den ge­punk­te­ten Li­ni­en.

Fasst die In­for­ma­ti­o­nen, die ihr mar­kiert habt, auf den Zei­len des Steck­briefs zu­sam­men.
  • Kli­cken Sie dop­pelt oder auf den Stift, um den In­halt di­rekt im rech­ten Menü zu be­ar­bei­ten.
  • Nut­zen Sie den roten Ra­dier­gum­mi oben rechts im Menü des Bau­steins, um sei­nen In­halt zu lee­ren.





Name: Früh­mensch



Le­bens­zeit­raum: vor 1,8 Mio - 250.000 Jah­ren



Wohn­ort: Afri­ka und Eu­ro­pa



Kör­per­bau: 1,65 m groß und 65 kg schwer



Nah­rung: Bee­ren, Nüsse, Pilze, Hir­sche, Ren­tie­re oder Bären



Fer­tig­kei­ten: stell­ten Waf­fen und Werk­zeu­ge her, lern­ten das Feuer zu nut­zen.

3
Be­schrei­be in zwei bis drei Sät­zen, wozu die Früh­men­schen Nüsse, Bee­ren und Pilze, sowie Kno­chen, Holz und Stei­ne be­nö­tig­ten.
  • Kli­cken Sie dop­pelt oder auf den Stift, um den In­halt di­rekt im rech­ten Menü zu be­ar­bei­ten.
  • Nut­zen Sie den roten Ra­dier­gum­mi oben rechts im Menü des Bau­steins, um sei­nen In­halt zu lee­ren.

Sie sam­mel­ten Früch­te, Nüsse, Bee­ren und Pilze in der Natur, damit sie etwas zu essen hat­ten.

Kno­chen, Stei­ne und Holz be­nutz­ten sie, um ein­fa­che  Werk­zeu­ge und Waf­fen her­zu­stel­len.

x