• Die Eisbären sterben aus- Klimawandel und seine Folgen
  • anonym
  • 23.03.2021
  • Chemie
  • 8
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • 1
    Schau dir das Bild an.
    Beschreibe, was du darauf siehst, indem du einen kurzen Text in dein Heft schreibst.

    Der Eisbär ist das zweitgrößte lebende Landraubtier. Als König der  Arktis steht er an der Spitze der Nahrungskette. Eisbären sind perfekt an die extreme Kälte in der Arktis angepasst. Das dichte Fell und die 10 cm dicke Fettschicht schützen vor der Kälte. Die  breiten Tatzen verhindern, dass die Eisbären einbrechen. Eisbären sind  tolle Schwimmer und Taucher, und trotz ihrer Pfunde sind sie gute Jäger.

    Er lebt vor allem im Winter und Frühling auf  dem Packeis, welches das Polarmeer rund um den Nordpol bedeckt. In dieser Zeit jagen sie ihre Lieblingsspeise, Ringelrobben, und fressen  sich große Fettreserven an. Im Frühling beginnt das Packeis im Süden zu  schmelzen. Vor allem Eisbären der südlichen Populationen können dem  raschen Rückzug des Eises oft nicht folgen und „stranden“ schließlich  auf dem Festland. In dieser Zeit finden Eisbären nur selten Futter und  müssen fasten beziehungsweise ihre Fettreserven nutzen.

    Doch  sein Königreich droht unterzugehen. Das Packeis schmilzt im Sommer immer  weiter ab und in den letzten Jahren bildet sich das Packeis im Herbst immer später und  so sind die Eisbären gezwungen länger an Land zu bleiben und zu  hungern. Der Klimawandel bedroht die letzten 22.000 – 31.000 Eisbären schon jetzt. 2050 könnte bereits ein Drittel der Eisbären  ausgestorben sein!

    2
    Bearbeite folgende Aufgaben.
    • Lies dir den Text durch.
    • Du kannstein paar Wörter nicht? Kein Problem: google.
    • Gib dem Text Zwischenüberschriften
    • Lies dir den Text noch einmal durch.
    3
    Wahr oder falsch? Kreuze an und berichtige die falschen Aussagen in deinem Heft.

    Aussage

    wahr

    falsch

    Der Eisbär ist das größte lebende Landraubtier.

    Eisbären können perfekt tauschen und fressen Robben.

    Eisbären haben im ganzen Jahr die Möglichkeit, Robben zu fressen.

    Der Klimawandel bedroht die Eisbären.

    2050 wird es doppelt so viele Eisbären wie jetzt geben.