• Die vier Evanglien des Neuen Testaments
  • anonym
  • 18.04.2021
  • Lebensgestaltung - Ethik - Religionskunde, Religion
  • 2
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Die vier Evangelien

Solange Jesus lebte, schrieb niemand etwas über ihn auf. Erst als er gestorben ist, wollten viele Leute, etwas Genaues über sein Leben wissen.

Viele kannten ihn überhaupt nicht und fragten nun seine Jünger über ihn aus. Und wer etwas über ihn wusste, der erzählte es anderen weiter. Die Eltern erzählten es ihren Kindern und diese erzählten es dann ihren eigenen Kindern.

So ging das in etwa 60 Jahre weiter. Eines Tages entschloss sich ein Mann, der schreiben konnte (das konnten damals nur wenige Menschen) alles aufzuschreiben, was er über Jesus und seine Jünger erfahren konnte. Dieser Mann hieß Lukas.

Er entzifferte alte Schriftstücke aus Papyrus. Und tatsächlich waren es lauter Sätze, Geschichten und Gleichnisse die Jesus erzählt hatte.

Als sich dieser wunderbare Fund herumgesprochen hatte, begannen alle Leute ihre Häuser zu durchsuchen. Bald hielt Lukas eine ganze Sammlung von Jesus Geschichten in der Hand.

Einigekannte er schon, die meisten waren ihm jedoch neu. Als Lukas mit dem Lesen zu Ende war, wusste er auch, wie der Autor der alten Schriften hieß. Denn als letztes Wort stand: Markus.

Dann ordnete er alles von der Geburt Jesus bis zu seinem Tod.

Schließlich schrieb er alles sauber ab. Es war ein sehr dickes Buch.

Wenn ein Gottesdienst stattfand, dann wurde aus dem neuen Buch vorgelesen, für das die Leute bald einen Namen hatten. Sie nannten es: ,,das Lukas—Evangelium“.

Aber nicht nur Markus und Lukas schrieben die Geschichten in der Zeit von 70 bis 100 n.Chr. auf. Es gibt auch noch das Matthäus — Evangelium und das Johannes — Evangelium.

Das Wort „Evangelium“ kommt aus dem Griechischen. Es bedeutet „Frohe Botschaft“.

Die vier Evangelien von Markus, Matthäus, Lukas und Johannes sind die wichtigsten Texte des Neuen Testaments. Sie berichten von der Geburt Jesu, von seinem Wirken, seiner Kreuzigung und seiner Auferstehung.

Das Johannesevangelium unterscheidet sich sehr stark von den anderen drei Evangelien. Es ist anderes aufgebaut und es fehlen viele Erlebnisse, von denen bei Markus, Matthäus und Lukas berichtet wird.

wahr

falsch

bereits als Jesus lebte, wurden die Geschichten aufgeschrieben

L

J

Ein Mann namens Lukas fing an, alles aufzuschreiben

Ü

A

Die gefundenen Texte auf Papyrus stammten von Matthäus

C

N

Das Wort Evangeliumbedeutet Heiligtum

K

G

Besonders das Markus- Evangelium unterscheidet sich von den anderen

R

E

Insgesamt gibt es vier Evangelien

R

T

Das Lösungswort ist: _ _ _ _ _ _

1
Mit dem Lösen der Aufgabe sammelst du bei mir:
Pl
1
2
p
3
4
5
6
7
1
2
4
3
3
6
7
4
5
5
1
2
  • 1
    Womit beginnt die erste Geschichte im Lukas Evangelium?
  • 2
    Welcher Autor unterscheidet sich von den drei anderen?
  • 3
    Wer schrieb noch Geschichten über Jesus auf?
  • 4
    Wer schrieb die ersten Geschichte über Jeus auf?
  • 5
    Wer war der Autor der alten Geschichten, die Lukas fand?