• Drittes Reich (1933 - 1945)
  • anonym
  • 26.02.2024
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Die letz­ten Jahre der Wei­ma­rer Re­pu­blik

1
Wie hiess der Frie­dens­ver­trag, den die Deut­schen nach dem Ers­ten Welt­krieg un­ter­zeich­nen muss­ten?
2
Wer nutz­te die ver­hee­ren­de Wirt­schafts­la­ge wäh­rend der Wei­ma­rer Re­pu­blik für Pro­pa­gan­da­zwe­cke aus?
3
Die kurze Phase der De­mo­kra­tie, die in Deutsch­land zwi­schen den bei­den Welt­krie­gen herrsch­te, heisst _______________ Re­pu­blik.
4
Was spiel­te der NSDAP bei den Wah­len von 1932 in die Kar­ten?

Hit­ler und die NSDAP

5
In wel­chem Land wurde Adolf Hit­ler ge­bo­ren?
6
Im Jahr _______________ wurde Adolf Hit­ler Vor­sit­zen­der der NSDAP.
7
Wo rief Adolf Hit­ler am 8. No­vem­ber 1923 die na­tio­nal­so­zia­lis­ti­sche Re­vo­lu­ti­on aus?
8
Was war das Ziel des Hitler-​Putsches vom 8./9. No­vem­ber 1923?
9
Wie be­zie­hungs­wei­se wo en­de­te der Hitler-​Putsch für Adolf Hit­ler?
10
Die Par­tei _______________ er­hielt bei den Wah­len 1932 die meis­ten Stim­men.
11
Wel­cher po­li­ti­schen Par­tei trat Adolf Hit­ler im Jahr 1919 bei?
12
Wann star­te­te Adolf Hit­ler sei­nen ers­ten Ver­such, die deut­sche Re­gie­rung zu stür­zen?

Die Macht­über­ga­be

13
Was führ­te doch noch zur Er­nen­nung Hit­lers zum Reichs­kanz­ler?
14
Wann wurde Adolf Hit­ler zum Reichs­kanz­ler er­nannt?
15
Wer wurde im De­zem­ber 1932 zum deut­schen Reichs­kanz­ler er­nannt?
16
In wel­cher deut­schen Stadt er­folg­te die Macht­über­tra­gung an Hit­ler?
17
Wer über­re­de­te den Reichs­prä­si­den­ten, Adolf Hit­ler zum Reichs­kanz­ler zu ma­chen?
18
Nach der Er­nen­nung Hit­lers zum Reichs­kanz­ler im Jahre _______________ über­nah­men Hit­ler und die ______________ die Kon­trol­le über Re­gie­rung und Staat.
19
Wel­ches po­li­ti­sche In­stru­ment setz­te Reichs­prä­si­dent Paul von Hin­den­burg in den letz­ten Jah­ren der Wei­ma­rer Re­pu­blik be­vor­zugt ein, um am Deut­schen Reichs­tag vor­bei zu re­gie­ren?

Der Reichs­tags­brand

20
An wel­chem Tag brann­te das Reichs­tags­ge­bäu­de in Ber­lin?
21
Wel­che po­li­ti­sche Folge hatte der Reichs­tags­brand im Jahr 1933?
22
Das deut­sche Par­la­ment zur Zeit der Wei­ma­rer Re­pu­blik wurde auch _____________ ge­nannt.
23
Wer un­ter­schrieb am 4. Fe­bru­ar 1933 eine No­ver­ord­nung, die die Presse-​ und Ver­samm­lungs­frei­heit ein­schränk­te?
24
Wer soll der al­lei­ni­ge Brand­stif­ter im Ber­li­ner Reichs­tag ge­we­sen sein?
25
Wer soll­te dem of­fi­zi­el­len Namen nach von der so­ge­nann­ten Reichs­tags­brand­ver­ord­nung ge­schützt wer­den?

Die Gleich­schal­tung

26
NSDAP steht für _______________ Deut­sche Ar­bei­ter­par­tei.
27
Wer war füh­ren­der Kopf der rechts­ra­di­ka­len Par­tei NSDAP?
28
Die Not­lei­den­de Be­völ­ke­rung in der Wei­ma­rer Re­pu­blik mach­te die ______________ für ihre Si­tua­ti­on ver­ant­wort­lich.
29
Wann wurde Adolf Hit­lers NSDAP stärks­te Kraft im Par­la­ment der Wei­ma­rer Re­pu­blik?
30
Wer war der letz­te Reichs­prä­si­dent der Wei­ma­rer Re­pu­blik?
31
Die SA war eine Kampf­or­ga­ni­sa­ti­on der NSDAP. Wofür steht das Kür­zel?

Ju­den­ver­fol­gung unter Hit­ler

32
Was wurde der jü­di­schen Be­völ­ke­rung in den so­ge­nann­ten Nürn­ber­ger Ge­set­zen von 1935 ver­bo­ten?
33
Wor­aus wur­den die Juden mit den Nürn­ber­ger Ge­set­zen von 1935 aus­ge­schlos­sen?
34
Wes­sen Er­mor­dung durch den jun­gen Her­schel Grynsz­pan dien­te den Na­tio­nal­so­zia­lis­ten im No­vem­ber 1938 als Vor­wand für die reichs­wei­ten Po­gro­me gegen die jü­di­sche Be­völ­ke­rung?
35
Wel­che 1935 ver­ab­schie­de­ten Ge­set­ze bil­de­ten die ju­ris­ti­sche Grund­la­ge für die Ju­den­ver­fol­gung unter dem Hit­ler­re­gime?
36
Wann be­gan­nen die No­vem­ber­gro­gro­me im so­ge­nann­ten Drit­ten Reich?
37
Brin­ge die Er­eig­nis­se in die rich­ti­ge Rei­hen­fol­ge!
(1-4)
  • 1
    Start der Wei­ma­rer Re­pu­blik
  • 3
    Welt­wirt­schafts­kri­se 1929
  • 4
    NSDAP wird stärks­te Kraft
  • 2
    Gol­de­ne Zwan­zi­ger
x