• Gemeinkostenzuschlagssätze 1: MGK und FGK
  • Christian Mayr
  • 30.06.2020
  • Mittlere Reife
  • Wirtschaft
  • 10, 11, 12
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Ge­mein­kos­ten an­tei­lig ver­tei­len mit Gemeinkosten-​zuschlagssätzen

Für jeden Kos­ten­trä­ger, also für jedes un­se­rer Pro­duk­te, kön­nen wir die Ein­zel­kos­ten sehr genau be­stim­men. Wir wis­sen schließ­lich, wie lange ein Mit­ar­bei­ter an die­sem Pro­duk­t ar­bei­tet und wie viele Roh­stof­fe ver­ar­bei­tet wer­den müs­sen.

Zu den Her­stell­kos­ten un­se­rer Pro­duk­te zäh­len neben den Einzel-​ und Son­der­ein­zel­kos­ten aber auch die Ge­mein­kos­ten.

Ge­mein­kos­ten

Ge­mein­kos­ten, z.B. das Ge­halt un­se­res Buch­hal­ters, kön­nen nicht einem ein­zel­nen Pro­duk­t zu­ge­ord­net wer­den. Trotz­dem müs­sen sie in der Be­rech­nung der Kos­ten be­rück­sich­tig­t wer­den, denn un­se­re Her­stell­kos­ten sind spä­ter die Grund­la­ge zur Be­rech­nung der Ver­kaufs­prei­se.

Um die Ge­mein­kos­ten sinn­voll auf die ver­schie­de­nen Kos­ten­trä­ger ver­tei­len zu kön­nen, brau­chen wir ir­gend­ei­nen Maß­sta­b bzw. eine Ver­gleichs­grund­la­ge.

Man kann ver­nünf­ti­ger­wei­se davon aus­ge­hen, dass ein Pro­duk­t, das mehr Ma­te­ri­al ver­braucht oder an dem mehr Mit­ar­bei­ter ar­bei­ten, auch einen hö­he­ren An­teil der Ge­mein­kos­ten ver­ur­sacht.

Die Grund­la­ge zur Ver­tei­lung der Ge­mein­kos­ten sind also die Ein­zel­kos­ten der Kos­ten­stel­len.

Zu­schlags­sät­ze

Zur Be­rech­nung der Ge­samt­kos­ten be­rech­net man, wie viel Pro­zent der Ein­zel­kos­ten zu­sätz­lich als Ge­mein­kos­ten an­fal­len. Die­sen Pro­zent­satz nennt man Zu­schlags­satz.

Kos­ten­ar­ten

Ma­te­ri­al

Fer­ti­gung

Ver­wal­tung

Ver­trie­b

Ein­zel­kos­ten

2.450.000,00 €

2.399.000,00 €

-

-

Son­der­ein­zel­kos­ten

-

55.600,00 €

-

-

Ge­mein­kos­ten

143.560,00 €

2.750.300,00 €

865.500,00 €

264.500,00 €

Kos­ten­auf­stel­lung

MGK-​Zuschlag: Ma­te­ri­al­ge­mein­kos­ten­zu­schlags­satz

Der An­satz zur Be­rech­nung des Zu­schlags­sat­zes lau­tet dem­entspre­chen­d:

2.450.000,00 € = 100 %

143.560,00 € = x %

1
Er­stel­len Sie die For­mel zum MGK-​Zuschlagssatz und be­rech­nen Sie die­sen.
  • Er­stel­len Sie die For­meln mit die­sen Zah­len und be­rech­nen Sie den Zu­schlags­satz.
  • Er­set­zen Sie die Zah­len durch Aus­drü­cke und for­mu­lie­ren Sie die all­ge­mei­ne For­mel für den MGK-​Zuschlag.

Be­rech­nung

All­ge­mei­ne For­mel

2
Be­rech­nen Sie die Summe der Ma­te­ri­al­kos­ten.

FGK-​Zuschlag: Fer­ti­gungs­ge­mein­kos­ten­zu­schlags­satz

3
Er­stel­len Sie die For­mel zum FGK-​Zuschlagssatz und be­rech­nen Sie die­sen.
  • Er­stel­len Sie die For­meln mit die­sen Zah­len und be­rech­nen Sie den Zu­schlags­satz.
  • Er­set­zen Sie die Zah­len durch Aus­drü­cke und for­mu­lie­ren Sie die all­ge­mei­ne For­mel für den MGK-​Zuschlag.

Be­rech­nung

All­ge­mei­ne For­mel

4
Be­rech­nen Sie die Summe der Fer­ti­gungs­kos­ten und Be­rück­sich­ti­gung der Son­der­ein­zel­kos­ten der Fer­ti­gung.
5
Be­rech­nen Sie die Summe der Fer­ti­gungs­kos­ten.

Die Her­stell­kos­ten der Er­zeu­gung

Auf Grund­la­ge der Ein­zel­kos­ten, der Son­der­ein­zel­kos­ten sowie den Ge­mein­kos­ten, die dank der Zu­schlags­sät­ze pro­zen­tu­al auf un­se­re Kos­ten­trä­ger ver­teil­t wer­den, kön­nen wir die Kos­ten be­rech­nen, die bei der Her­stel­lung un­se­rer Pro­duk­te an­fal­len.

6
Be­rech­nen Sie die Her­stell­kos­ten der Er­zeu­gung für un­se­ren Stuhl Bert­hold auf Grund­la­ge der Werte von Seite 1 und 2.

Die Ma­te­ri­al­ein­zel­kos­ten be­tra­gen 14,20 €. Die Fer­ti­gungs­ein­zel­kos­ten be­lau­fen sich auf 2,10 € zzgl. Son­der­ein­zel­kos­ten der Fer­ti­gung in Höhe von 0,90 €.

Übun­gen

7
Wel­che Kos­ten kön­nen einem Kos­ten­trä­ger nicht di­rekt zu­ge­ord­net wer­den?
  • Ein­zel­kos­ten
  • Ge­mein­kos­ten
  • Son­der­ein­zel­kos­ten
8
Ver­voll­stän­di­gen Sie den Lü­cken­text.

Die Her­stell­kos­ten der be­inhal­ten alle sowie Son­der­ein­zel­kos­ten und Ge­mein­kos­ten. Die Ge­mein­kos­ten wer­den über pro­zen­tu­al auf den ein­zel­nen­Kos­ten­trä­ger ver­teil­t.

Auf lern­kis­te.org fin­dest Du Er­klär­vi­de­o­s und Übun­gen zu die­sem und vie­len wei­te­ren The­men.