• Lineare Funktionen- Aufgabe im Sachzusammenhang
  • anonym
  • 30.06.2020
  • Mittlere Reife
  • Mathematik
  • 8
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Si­cher hast du schon davon ge­hört,dass die As­tro­nau­ten, die auf dem Mond waren, hohe und weite Sprün­ge ma­chen konn­ten. Al­anS­he­par­d tes­te­te wäh­rend­der Apollo-​Mission 14 sogar das Golf­spie­len auf dem Mond. Er schlug zwei­mit­ge­schmug­gel­te Golf­bäl­le­meh­re­re hun­dert Meter weit. Na­tür­lich­kam ihm dabei zu­gu­te, dass es auf dem Mond keine At­mo­sphä­re gibt und somit auch kei­nen Luft­wi­der­stan­d, der­die Bälle ab­ge­brems­t hätte. Viel ent­schei­den­der wa­ra­ber die ge­rin­ge­re Schwer­kraft, die die Golf­bäl­le­nicht so stark nach unten zog wie auf der Erde. So konn­ten sie viel­wei­ter­flie­gen.

Auf der Erde hast du si­cher schon oft auf der Waa­ge­ge­stan­den und hast dein Ge­wicht ab­ge­le­sen. Der Wert, der von der Waa­ge­an­ge­zeig­t wird, gilt aber auch nur für­die­sen un­se­ren Pla­ne­ten! Auf dem Mond oder auf an­de­ren Pla­ne­ten hast du ein­an­de­res Ge­wicht, da du von die­sen Him­mels­kör­pern­mehr oder we­ni­ger stark an­ge­zo­gen wür­des­tals von der Erde. Wird auf der Erde 60kg an­ge­zeigt, wür­den es auf dem Mond nur 10 kg sein.

Stel­le für ver­schie­de­ne Ge­wich­te, die auf der Erde an­ge­zeigt­wer­den, eine Wert­e­ta­bel­le auf, in der du aus­rech­nest, wel­ches Ge­wicht auf dem­Mon­d an­ge­zeigt wer­den würde. Er­stel­le an­schlie­ßend eine Gra­phik (Ko­or­di­na­ten­sys­tem), die die Si­tua­ti­on ver­deut­licht.