• Einsetzungsverfahren
  • Leka1516
  • 10.04.2023
  • Mathematik
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Einsetzungsverfahren:



Mithilfe des Einsetzungsverfahrens kannst du ein lineares Gleichungssystem mit zwei Gleichungen und zwei Variablen lösen. Du setzt eine nach einer Variable umgeformte Gleichung in die andere Gleichung ein.

1
Lass uns das etwas ge­nau­er be­trach­ten.
Du hast nun fol­gen­de Glei­chun­gen ge­ge­ben:

und

Brin­ge die Schrit­te des Ein­set­zungs­ver­fah­rens in die rich­ti­ge Rei­hen­fol­ge! (1-6)

  • 1
    Stelle das Lineare Gleichungssystem auf. Nummeriere die Gleichungen.
  • 4
    Löse diese Gleichung in der Variable y. Achte auf Klammern und Vorzeichen! Du erhältst ein Ergebnis für .
  • 2
    Drücke aus einer Gleichung eine Variable durch die andere Variable aus , z.B. .
  • 3
    Setze die ausgedrückte Variable in die andere Gleichung ein.
  • 6
    Mache die Probe und setzte deine Ergebnisse für und in die beiden Gleichungen ganz am Anfang ein!
  • 5
    Setzte das Ergebnis für in eine der Gleichungen ein. Löse nun diese Gleichung. Du erhältst das Ergebnis für .
Tipp:

Bei Fragen scanne den QR Code und schau dir das Erklärvideo an!

2
Löse das oben an­ge­ge­be­ne LGS mit dem Ein­set­zungs­ver­fah­ren:
Mache auch die Probe!
x