• EWH: Selbstlernpfad zum Thema Satire anhand des Beispiels „Tankrabatt und 9-Euro-Ticket“
  • anonym
  • 09.08.2022
  • Deutsch
  • 10
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
EWH: Selbstlernpfad zum Thema Satire anhand des Beispiels „Tankrabatt und 9-Euro-Ticket“
1
Schau dir den Beitrag der heute-show (QR-Code) an und notiere anschließend deine ersten Eindrücke. Du kannst dich dabei an den folgenden Fragen orientieren:
  • Hast du gelacht und wenn ja, wieso?
  • Was waren deine ersten (vielleicht auch persönlichen) Assoziationen mit dem Thema?
  • Welche Verständnisfragen hast du zum Beitrag?

Lösung:

  • individuell
2
Fülle den folgenden Lückentext mithilfe von Recherche im Internets aus.

Die Satire ist eine Darstellungsform, die durch Übertreibung, Ironie und beißenden Spott Kritik an Personen oder gesellschaftlichen Zuständen übt. Sie zieht ihre Gegenstände ins Lächerliche, entlarvt Missstände, zeigt das Auseinanderklaffen von Anspruch und Realität und zielt damit auf Veränderung ab. Die Kritik wird nicht direkt ausgesprochen, sondern indirekt vorgebracht, z. B. durch Stilmittel wie extreme Übertreibung, Untertreibung (ganz o.k. statt exzellent), Ironie (gesagt wird das Gegenteil von dem, was gemeint ist), Euphemismen (Beschönigungen). Vergleiche, Metaphern, Wortspiele und Neologismen machen die satirische Darstellung besonders anschaulich.

3
Analysiere den Beitrag der „heute-show“ aus Aufgabe 1 hinsichtlich typischer Merkmale von Satiren sowie rhetorischer Mittel. Notiere dazu kurze Zitate und Minutenangaben (Belege) und erarbeite die Wirkung der rhetorsichen Mittel.

Lösung (beispielhaft):

  • Merkmale: Kritik an Personen und gesellschaftlichen Zuständen (Verkehrspolitik), Ironie, Übertreibungen, Euphemismen, Wortspiele, Metaphern
  • Metapher (0:06)
  • Wortspiel (12:24)
  • Ironie (4:31)