• digitale Medien im Biologieunterricht
  • anonym
  • 30.06.2020
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Sta­ti­on 1: Ani­ma­ti­on

Zur Er­ar­bei­tung der Funk­ti­ons­wei­se des Her­zens in Klas­se 8 (Bio­lo­gie bi­lin­gu­al) set­zen Sie die fol­gen­de Ani­ma­ti­on ein.
  • Schau­en Sie sich die Ani­ma­ti­on an.
  • Be­wer­ten Sie die aus­ge­wähl­te Ani­ma­ti­on im Pad­let mit Hilfe der fünf­stu­fi­gen Stern-​Skala und be­grün­den Sie ggf. Ihre Be­wer­tung kurz via Kom­men­tar­funk­ti­on.
2
Sta­ti­on 2: Learn­ingApps

Zur Fes­ti­gung der Be­grif­fe rund um das Herz-​Kreislaufsystem in Klas­se 8 (Bio­lo­gie bi­lin­gu­al) set­zen Sie fol­gen­de Learn­ingApp ein.

Es sol­len aus den Zet­teln pas­sen­de Paare (Bild - Text, Be­griff - Text) ge­bil­det wer­den.
  • Ex­plo­rie­ren Sie die Learn­ingApp.
  • Be­wer­ten Sie diese Learn­ingApp im Pad­let mit Hilfe der fünf­stu­fi­gen Stern-​Skala und be­grün­den Sie ggf. Ihre Be­wer­tung kurz via Kom­men­tar­funk­ti­on.
3
Sta­ti­on 3: StopMotion-​Filme er­stel­len (Blut­kreis­lauf)

Zum Thema Blut­ge­rin­nung las­sen Sie in einer 8. Klas­se Stop-​Motion-Filme in Klein­grup­pen er­stel­len. Zuvor haben sich die SuS das Fach­wis­sen m.H. eines In­for­ma­ti­ons­tex­tes er­ar­bei­tet. An­schlie­ßend soll jede Schü­le­rIn­nen­grup­pe mind. 2 wei­te­re Vi­de­os hin­sicht­lich vor­ge­ge­be­ner Kri­te­ri­en be­wer­ten.
  • Er­stel­len Sie mit den Ihnen an der Sta­ti­on zur Ver­fü­gung ste­hen­den Ma­te­ria­li­en und der App Stop Mo­ti­on selbst ein Stop-​Motion-Film zur Blut­ge­rin­nung (max. 40 Bil­der).
  • Be­wer­ten Sie die Er­stel­lung eines StopMotion-​Films inkl. an­schlie­ßen­der Be­wer­tung im Pad­let mit Hilfe der fünf­stu­fi­gen Stern-​Skala und be­grün­den Sie ggf. Ihre Be­wer­tung kurz via Kom­men­tar­funk­ti­on.
4
Sta­ti­on 4: di­gi­ta­le Mi­kro­sko­pie

Als Ein­füh­rung zum Thema Blut schau­en sich die Schü­le­rIn­nen Ihrer 8. Klas­se in Grup­pen und im Sinne des ent­de­cken­den Ler­nens Blut­aus­stri­che an, um dar­auf auf­bau­en­d die Be­stand­tei­le des Bluts zu er­ar­bei­ten. Sie stel­len den Schü­le­rIn­nen zur Ex­plo­ra­ti­on fol­gen­de Mög­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung:

Zeiss-​Mirkoskop mit iPad und App L­abscope

Smartphone-​Mikroskop mit App Nuru­go

vir­tu­el­ler Blut­aus­strich (links in der Leis­te auf: Zir­ku­la­ti­on
und Blut kli­cken, an­schlie­ßend zu den Blut­aus­stri­chen
nach unten scrol­len und aus­wäh­len)
















  • Ex­plo­rie­ren Sie die drei Mög­lich­kei­ten.
  • Be­wer­ten Sie die Ar­beit mit di­gi­ta­ler Mi­kro­sko­pie als Ein­füh­rung zum Thema Blut
    im Pad­let mit Hilfe der fünf­stu­fi­gen Stern-​Skala und be­grün­den Sie ggf. Ihre
    Be­wer­tung kurz via Kom­men­tar­funk­ti­on.
5
Sta­ti­on 5: Ver­dunstungs­küh­le ex­pe­ri­men­tell nach­wei­sen

In einer pro­blem­ori­en­tier­ten Un­ter­richts­stun­de gehen die Schü­le­rIn­nen in Grup­pen der Frage nach, warum Men­schen schwit­zen. Eine Schü­le­rIn­nen­grup­pe stellt die Hy­po­the­se auf, dass die Tran­spi­ra­ti­on des Men­schen zur Küh­lung des Kör­pers bei­trägt. Dazu ent­wi­ckelt die Grup­pe ein Ex­pe­ri­ment. Als Ma­te­ri­al nut­zen Sie zwei Tem­pe­ra­tur­sen­so­ren, ein Be­cher­glas mit Was­ser, Etha­nol, Zell­stoff sowie eine Mess­sta­ti­on (Lab­Quest Stream mit iPad). Die Schü­le­rIn­nen do­ku­men­tie­ren ihr Vor­ge­hen in einem Pro­to­koll­bo­gen.
  • Tes­ten Sie das Ex­pe­ri­ment der Schü­ler mit den zur Ver­fü­gung ste­hen­den Mess­ge­rä­ten über einen Zeit­raum von max. 2 Mi­nu­ten.
  • Be­wer­ten Sie die ei­gen­stän­di­ge Ent­wick­lung eines Ex­pe­ri­ments zur Ver­dunstungs­küh­le im Pad­let mit Hilfe der fünf­stu­fi­gen Stern-​Skala und be­grün­den Sie ggf. Ihre Be­wer­tung kurz via Kom­men­tar­funk­ti­on.
6
Sta­ti­on 6: di­gi­ta­les Concept-​Mapping zur Funk­ti­on von Venen

Die Schü­le­rIn­nen sol­len sich die Funk­ti­on von Venen mit Hilfe einer di­gi­ta­len Con­cept­Map er­ar­bei­ten und si­chern. Dazu be­kom­men Sie die Fach­wör­ter: Venen, Ve­nen­klap­pe, Herz, Mus­keln, Druck und Blut vor­ge­ge­ben.
Alle Fach­wör­ter, die die Schü­le­rIn­nen an­de­ren Per­so­nen nicht er­klä­ren könn­ten, legen sie auf einen Sta­pel (EA).
An­schlie­ßend klä­ren sie in Part­ner­ar­beit (PA) die un­kla­ren Fach­wör­ter m.H. des Schul­bu­ches.
Da­nach ord­nen die Schü­le­rIn­nen in EA die Be­grif­fe nach ihrer Be­deu­tung und Be­zie­hung zu­ein­an­der an und kenn­zeich­nen die Be­zie­hun­gen un­ter­ein­an­der durch Pfei­le und schrei­be an die Pfei­le, was die Fach­wör­ter je­weils ver­bin­det!
Ab­schlie­ßen­d ver­glei­chen sie Ihre Lö­sung in PA.
  • Er­stel­len Sie selbst­stän­dig eine di­gi­ta­le Concept-​Map zum Thema Funk­ti­on von Venen mit Hilfe der an­ge­ge­be­nen Be­grif­fe und der App Cmap­Tools.
  • Be­wer­ten Sie die Er­stel­lung einer di­gi­ta­len Concept-​Map im Pad­let mit Hilfe der fünf­stu­fi­gen Stern-​Skala und be­grün­den Sie ggf. Ihre Be­wer­tung kurz via Kom­men­tar­funk­ti­on.