• Messwerte darstellen und ablesen
  • brainforceone
  • 30.06.2020
  • Mittlere Reife
  • Physik
  • 6
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Stel­le die Wer­te­paar­te in einem Ko­or­di­na­ten­sys­tem dar. Über­le­ge dir eine cle­ve­re Ach­sen­ein­tei­lung.
  • Zeile 1 ist die Zeit in Mi­nu­ten
  • Zeile 2 ist die Tem­pe­ra­tur des Was­sers in °C
Hin­weis:

Die Mensch­heit hat DAS LI­NE­AL er­fun­den, um tolle Zeich­nun­gen zu er­stel­len...

t

0

1

2

3

4

5

7

8

9

10

11

12

13

T

22

29

38

48

57

69

78

87

95

98

99

100

99

Mess­wert­ta­bel­le: Gleich­mä­ßi­ges Er­wär­men von 200g Was­ser mit einer Elek­tro­heiz­plat­te
2
Be­schrei­be den Ver­lauf der Kurve und ver­su­che das Ende des Gra­phen zu er­klä­ren.
3
Es sind im Temperatur-​Zeit-Diagramm 7 Punk­te mar­kiert. Lies an den Punk­te die Werte für Zeit und Tem­pe­ra­tur ab und trage sie in die Ta­bel­le ein:
Temperatur-Zeit-Diagramm

Paar

1

2

3

4

5

6

7

Zeit

Tem­pe­ra­tur

Mess­wert­ta­bel­le
4
Ent­schei­de ob die Aus­sa­gen stim­men:

Die­Tem­pe­ra­tur steigt 40s lang an

Nach 15swur­de eine Tem­pe­ra­tur von 30°C er­reicht.

Die­Tem­pe­ra­tur steigt von 0°C bis 40°C an, da­nach fällt sie gleich­mä­ßig ab

    Die Tem­pe­ra­tur steigt  lang­sa­mer an, als sie ab­fällt  

    Die Tem­pe­ra­tur steigt  schnel­ler an, als sie ab­fällt