• Fallbeispiele Grundrechte
  • anonym
  • 24.08.2022
  • Sozialkunde
  • 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Fallbeispiele zu den Grundrechten

1. Eine Schülerin beklagt sich auf Instagram über ihren Lehrer, der sie immer wieder schlecht benote, weil er sie nicht leiden könne. Sie fragt ihre Follower:innen, ob sie sich bei der Schulleitung beschweren sollte. Als der Lehrer davon erfährt, stellt er die Schülerin zur Rede. Die Situation eskaliert und die Schülerin droht mit einer Beschwerde. Der Lehrer verliert die Nerven und gibt der Schülerin eine Ohrfeige.

2. Vor einem Club wird Personen, die ein Kopftuch tragen, der Eintritt durch den Türsteher verweigert.

3. Die Polizei durchsucht die Redaktionsräume einer großen Wochenzeitung, beschlagnahmt Aktenordner und Computer und verlangt vom Chefredakteur die Preisgabe von Informationsquellen.

5. In einer Firma erhalten Frauen grundsätzlich einen geringeren Stundenlohn als Männer. Der Chef argumentiert, dass Männer in der Regel die „Haupternährer“ der Familie seien.

4. Die Schulleiterin einer Schule verbietet die arabische Sprache auf dem Schulhof.

Fallbeispiele zu den Grundrechten

1. Eine Schülerin beklagt sich auf Instagram über ihren Lehrer, der sie immer wieder schlecht benote, weil er sie nicht leiden könne. Sie fragt ihre Follower:innen, ob sie sich bei der Schulleitung beschweren sollte. Als der Lehrer davon erfährt, stellt er die Schülerin zur Rede. Die Situation eskaliert und die Schülerin droht mit einer Beschwerde. Der Lehrer verliert die Nerven und gibt der Schülerin eine Ohrfeige.

2. Vor einem Club wird  Personen, die ein Kopftuch tragen, der Eintritt durch den Türsteher verweigert.

3. Die Polizei durchsucht die Redaktionsräume einer großen Wochenzeitung, beschlagnahmt Aktenordner und Computer und verlangt vom Chefredakteur die Preisgabe von Informationsquellen.

4. Die Schulleiterin einer Schule verbietet die arabische Sprache auf dem Schulhof.

5. In einer Firma erhalten Frauen grundsätzlich einen geringeren Stundenlohn als Männer. Der Chef argumentiert, dass Männer in der Regel die „Haupternährer“ der Familie seien.