• Fälltechnik
  • anonym
  • 29.03.2021
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Wissensüberprüfung zum Thema Fälltechnik

    Liebe Schülerinnen und liebe Schüler!

    Anhand dieses Arbeitsblattes könnt ihr selbstständig euer Wissen zum Thema Fälltechnik überprüfen. Zur Wiederholung des Stoffs  empfehle ich euch folgendes Video anzusehen.

    Viel Erfolg!

    Lückentext: Ergänze die fehlenden Wörter!

    Die persönliche Schutzausrüstung (PSA) zu verwenden ist unerlässlich! Sie besteht aus:
    Forstarbeiterhelm mit - /
    Arbeitsjacke in Signalfarbe

    Arbeitshandschuhe
    Sicherheitsschuhe mit , durchtrittssicherer Sohle und
    Päckchen

    Bei Verwendung der Säge achtet man auf:
    Sicherer Start (kein fliegender Start)
    m Sicherheitsabstand
    Gefahrenbereich beim Baumfällen beachten Baumlängen.

    Generell sollte die Arbeit im Wald nie durchgeführt werden. Das Gebiet inkl. der soll als solches gekennzeichnet werden, damit keine Gefahr für Dritte entstehen kann bzw. diese auf die Forstarbeiten aufmerksam gemacht werden.

    Die optimale und richtige der Motorsäge ist Voraussetzung für einen reibungslosen Betrieb. Sie nimmt auch bei ordnungsgemäßer Durchführung nur einen der Arbeitszeit in Anspruch!

  • Abb. 1
    Ergänze die fehlende Beschreibung dieses Bildes! Schema des Fällschnitts von Amada44
    Sortiere die Arbeitsschritte nach ihrer Reihenfolge!
    (1-8)
    • Baumbeurteilung und Fällrichtung bestimmen.
    • Stammfuß reinigen
    • Fällbereichskontrolle
    • Zurückweichen, Krone/Stamm beobachten.
    • Fluchtweg und Arbeitsplatz freimachen.
    • Fällbereichskontrolle
    • Umkeilen
    • Anlegen des Fallkerbs/eigentliche Fällarbeit
    Punkte/Note: