• II.Klassenarbeit LF-9 5.Ausbildungshalbjahr
  • Ulrike Schönfelder
  • 30.06.2020
  • Wirtschaft
  • 3. Ausbildungsjahr
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Ulrike Schönfelder

Kreditsicherheit und Zinsen

1
Vervollständigen Sie den nachfolgenden Text.
4 / 4

Um einen Kredit zu erhalten, wird die Kreditwürdigkeit des Antragstellers überprüft. Dabei wird in aller Regel die Schufa befragt. Auch muss das Einkommen belegt werden. Privatpersonen tun dies über Einkommensnachweise, Unternehmen können ihre gewinn und verlustrechnung vorlegen.

2
Erläutern Sie, welche Informationen im Hinblick auf eine Kreditentscheidung, aus den jeweiligen Unterlagen ersichtlich werden:
6 / 6
  • Handelsregistereintrag
  • Grundbuchauszug
  • Gewinn- und Verlustrechnung
Ulrike Schönfelder
3
Die neue Auszubildende Maria Martius stellt zum ersten Mal Kreditangebote zusammen. Da ergeben sich einige Fragen bei ihr. Beantworten Sie diese!
6 / 6
  • Warum ist der effektive Jahreszinssatz höher als der Nominalzinssatz?
  • Was ist ein Disagio?
  • Wie lautet die allgemeine Zinsberechnungsformel (Nominalzinssatz/Jahr)?
  • Wieviel Zinsen muss ich zahlen, wenn folgendes Angebot vorliegt?:
    Kreditvolumen = 60.000€
    Laufzeit = 1 Jahr
    Zinssatz = 2,5% p.a.
Ulrike Schönfelder
4
Erklären Sie, was ein Kontokorrentkredit ist. Gehen Sie dabei auch auf eventuelle Nachteile ein und erklären Sie an einem Beispiel, weshalb es dennoch vorteilhaft sein kann, diesen in Anspruch zu nehmen.
5 / 5
5
Erstellen Sie einen Tilgungsplan inklusive Zinsen für nachstehendes ANNUITÄTENDARLEHEN
15 / 15
  • Darlehenssumme = 10.000 € ----- Beginn = 01.01.2020
    Zinssatz = 5% ------ Laufzeit 5 Jahre ------ Annuität = 2.309,75€
Ulrike Schönfelder

Leasing

6
Erklären Sie was Leasing ist und grenzen Sie dieses von einem Ratenkauf ab.
4 / 4
7
Vervollständigen Sie den Ablauf einer Leasingfinanzierung.
3 / 3
Antrag von
__________________________________________________
Prüfung
der ____________________________ Leasingnehmers
wenn Prüfung positiv
dann: ____________________________________________
Vertrag läuft
Leasingnehmer __________________________________
Vertragsende
Leasingnehmer __________________________________ oder

___________________________________________________
Ulrike Schönfelder
8
Ordnen Sie passend zu.
4 / 4
Financial-Leasing
Operate-Leasing
Mietobjektanschaffung nach Kundenwunsch
Häufig Kaufrecht nach Vertragsende
Vermieter sind häufig Autovermietungen
langfristige Vertragslaufzeit
kurzfristige Vertragslaufzeiten
Leasinggeber ammortisiert über Leasing die Investition
unkündbare Grundmietzeit
Vermieter haben sich auf spezielle Mietnachfrage eingestellt
9
Vergleichen Sie für eine Produktionsmaschine beide Finanzierungsangebote miteinander. Nutzungsdauer 5 Jahre
14 / 14
  • Abzahlungsdarlehen
    Kreditsumme = 52.000€
    Laufzeit = 3 Jahre
    Zinssatz = 5% p.a.
  • Leasingvariane
    Grundmietzeit = 4 Jahre
    Leasingraten = 3.000 € pro Quartal
    Nach Vertragsende, Kauf für 15.500 € möglich
Ulrike Schönfelder

Factoring

10
Kreuzen Sie passend an. Factoring bedeutet:
2 / 2
  • Verkauf von Verbindlichkeiten an einen Factor
  • Verkauf von Forderungen an einen Factor
  • Fakturierung an einen Factor
  • Verbindlichkeiten fakturieren
11
Kreuzen Sie passend an.
2 / 2
  • Factor trägt das Ausfallrisiko
  • Die Leistung ist zins- und provisionskostenfrei
  • Liquidität des Factoringnehmers wird verbessert
  • Factoring verschlechtert unsere Bonität
12
Setzen Sie die Funktionen des Factoring passend in die Lücken ein.
4 / 4
Delkrederefunktion
1x
Dienstleistungsfunktion
2x
Finanzierungsfunktion
1x
  • Eine Dienstleistungsfunktion liegt vor, wenn der Factor das Inkassoverfahren übernimmt.
  • Das der Factor das Ausfallrisiko einer Forderung übernimmt, entspricht der Delkrederefunktion
  • Die Übernahme der Buchhaltung ist eine Dienstleistungsfunktion.
  • Die Überbrückung des Zeitraumes zwischen Bevorschussung und Fälligkeit einer Rechnung, kommt der Finanzierungsfunktion gleich.
Sprachliche Richtigkeit
6 / 6
/ 75