• Fluchtursachen Geschichte
  • anonym
  • 06.06.2021
  • Deutsch
  • 6, 7, 8
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Fluchtursachen

1. Flucht von Soldaten im Krieg
Im Krieg kann es zu einer Flucht kommen, wenn der Gegner die Verteidigung durchbricht und schnell vorrückt.

2. Flucht vor Gefahren oder Bedrohungen
Anlässe für die Flucht von Zivilpersonen können sein:

- Großunfälle (z. B. Atom-GAU) oder Chemiekatastrophen,
- Zwischen- oder innerstaatliche (-> Bürgerkrieg) gewalttätige Auseinandersetzungen oder Kriegshandlungen,
- Bedrohung, Diskriminierung oder
- Verfolgung bestimmter Gruppen (z. B. aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu einer Religion oder einer ethnischen Gruppe),
- Völkermord und Massaker, z. B. Völkermord in Ruanda oder Massaker von Srebrenica,
- Terrorismus,
- Naturkatastrophen (z. B. Vulkanausbruch oder Tsunami),
- die globale Erwärmung mit dem Ansteigen der Meeresspiegel oder der Zunahme von Extremwetterereignissen (-> Umweltflüchtling)
- individuelle Verfolgung oder Bedrohung.
Das Ziel der Flucht ist in allen Fällen, sich und/oder Angehörige bzw. Verwandte in Sicherheit zu bringen.

Massenflucht - davon spricht man bei vielen Geflüchteten mit den folgenden Ursachen.

Nicht immer genau kann die Massenflucht von der Vertreibung abgegrenzt werden, da Vertriebene von (feindlichen) Machthabern meist gewaltsam zum Verlassen ihres Heimatlandes gezwungen werden (z. B. die als Flucht aus Ägypten benannte Auswanderung)
  • Teilaufgabe
    Beschreibt anhand des Bildes die sichtbaren Ursachen des Auszuges der Israeliten aus Ägypten.
BilduntersDavid Roberts artist QS:P170,Q369776, David Roberts-IsraelitesLeavingEgypt 1828, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commonschrift/Quelle