• Hans Jonas - Der Gottesbegriff nach Auschwitz. Eine jüdische Stimme. 1984
  • AlinaSu
  • 31.05.2021
  • Religion
  • 10
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Erschließen Sie sich den Text “Hans Jonas - Der Gottesbegriff nach Auschwitz. Eine jüdische Stimme. 1984”
  • Klicken Sie doppelt oder auf den Stift, um den Inhalt direkt im rechten Menü zu bearbeiten.
  • Nutzen Sie den roten Zauberpinsel oben rechts im Menü des Bausteins, um seinen Inhalt zu leeren.
2
Arbeiten sie in Partnerarbeit die zentralen Aussagen des Textes heraus.
  • Klicken Sie doppelt oder auf den Stift, um den Inhalt direkt im rechten Menü zu bearbeiten.
  • Nutzen Sie den roten Zauberpinsel oben rechts im Menü des Bausteins, um seinen Inhalt zu leeren.
Zentrale Aussagen

3
Finden Sie sich in 6 Gruppen zusammen und vertreten Sie die These der Gruppe

Gruppe 1+2 - Gott ist absolute Güte und absolute Macht.
Gruppe 3+4 - Gott ist absolute Macht und Verstehbarkeit.
Gruppe 5+6 - Gott ist Verstehbarkeit und absolute Güte.

Nehmen Sie dabei Bezug auf die Shoah und notieren Sie Ihre Ergebnisse.

4
Finden Sie sich in den Expertengruppen zusammen. Vertreten Sie dabei die Meinung Ihrer Gruppe und diskutieren Sie.
5
Hausaufgabe
Verfassen Sie einen Aufsatz über mind. einer halben Seite:
Nehmen Sie begründet Stellung, welche Attribute Sie Gott zu schreiben.
Nehmen Sie dabei Bezug auf die aktuelle Covid-19 Pandemie.