• Haupt- und Gliedsätze
  • anonym
  • 17.11.2022
  • Deutsch
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

1
Ergänze die Lücken:

Jeder vollständige Hauptsatz hat ein Subjekt und ein Prädikat. Das Prädikat setzt sich aus allen Verben zusammen, die in einem Satz enthalten sind. (Verben sind die einzige Wortart, die man in andere Zeitstufen setzen kann.)

Ich esse. (einteilig)

Ich habe ein Schnitzel gegessen. (zweiteilig)

Er wird zu viel Schlagobers gegessen haben. (dreiteilig)

In jedem Satz richtet sich genau ein Teil des Prädikats nach dem Subjekt. Bei einteiligen Prädikaten ist klar - es ist immer die Personalform des Verbs. Bei mehrteiligen Prädikaten muss man herausfinden, welches Wort das ist.

Ich esse ein Schnitzel. -> Prädikat ist einteilig „esse“ -> Das ist die Personalform des Verbs.

Ich habe ein Schnitzel gegessen. -> Prädikat ist zweiteilig „habe gegessen“ -> Man muss

herausfinden, welches der Wörter die Personalform des Verbs ist.

Dazu gibt es einen Trick. So findest du die Personalform des Verbs:
1. Man unterstreicht das ganze Prädikat und überprüft ob es mehrteilig ist. Bei einteiligen Prädikaten ist das einzige Verb auch automatisch

die Personalform des Verbs. Bei mehrteiligen Prädikaten muss man weiterarbeiten.

2. Man sucht das Subjekt des Satzes.

3. Man findet heraus, ob es im Singular oder im Plural im Satz steht.

4. Dann nimmt man genau das Gegenteil - war es Plural, nimmt man ein Subjekt im Singular und umgekehrt.

5. Man passt den ganzen Satz an.

6. Man vergleicht beide Prädikate. Das Verb, das sich verändert, ist die Personalform des Verbs.

x