• Inszenierungen von Opern vergleichen am Beispiel von "Die Hochzeit des Figaro - 1. Szene"
  • Elmar Stamm
  • 07.10.2023
  • Musik
  • 10, 11, 12, 13
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Ar­beits­hil­fe für den Ver­gleich von Opern­in­sze­nie­run­gen

Opern sind nicht nur ein rei­nes Hör­erleb­nis, son­dern auch ein vi­su­el­les und emo­ti­o­na­les Spek­ta­kel. Die Art und Weise, wie eine Oper in­sze­niert wird, be­ein­flusst maß­geb­lich un­se­re Wahr­neh­mung und unser Ver­ständ­nis des Werks.



Die In­ter­pre­ta­ti­on einer Opern­in­sze­nie­rung er­for­dert nicht nur das Ver­ständ­nis der mu­si­ka­li­schen und text­li­chen Ele­men­te, son­dern auch die Be­rück­sich­ti­gung von vi­su­el­len Aspek­ten, Re­gie­ent­schei­dun­gen und schau­spie­le­ri­schen Leis­tun­gen. Mit die­ser Vor­la­ge kannst du ge­zielt ver­schie­de­ne Aspek­te einer Opern­in­sze­nie­rung er­for­schen und be­wer­ten, um ein um­fas­sen­des Bild davon zu er­hal­ten, wie die künst­le­ri­schen Ent­schei­dun­gen die Ge­samt­erfah­rung be­ein­flus­sen.

Ver­glei­che die In­sze­nie­run­gen mit Hilfe der Be­ob­ach­tungs­auf­ga­ben im Kas­ten.
Be­ach­te: Diese Liste ist als An­re­gung ge­dacht und kann un­end­lich er­wei­tert wer­den.

Cha­rak­te­ri­sie­rung der Haupt­fi­gu­ren



- Wie wer­den die Haupt­fi­gu­ren durch die Dar­stel­ler dar­ge­stellt?

- Gibt es eine in­no­va­ti­ve oder un­ge­wöhn­li­che In­ter­pre­ta­ti­on der Cha­rak­te­re?

- Wie gut ge­lingt es den Dar­stel­lern, die Emo­ti­o­nen und Per­sön­lich­kei­ten der Cha­rak­te­re zum Aus­druck zu brin­gen?

- Was ma­chen die Cha­rak­te­re auf der Bühne?





Kos­tü­me und Gar­de­ro­be



- Wie sind die Kos­tü­me ge­stal­tet? Pas­sen sie zur Zeit und zum Ort der Hand­lung? (siehe auch "Büh­nen­bild)

- Gibt es kre­a­ti­ve oder auf­fäl­li­ge Kos­tüm­ge­stal­tun­gen?

- Tra­gen die Kos­tü­me zur Cha­rak­te­ri­sie­rung der Fi­gu­ren bei?





Büh­nen­bild und Büh­nen­ef­fek­te



- Wo ist Ort der Hand­lung? Ist die­ser stim­mig zum Ur­text?

- Wie ist das Büh­nen­bild ge­stal­tet?

- Wel­che Büh­nen­ef­fek­te wer­den ver­wen­det und wie tra­gen sie zur At­mo­sphä­re bei?

- Gibt es in­no­va­ti­ve oder be­ein­dru­cken­de Büh­nen­bil­der?





Be­leuch­tung und vi­su­el­le Ef­fek­te



- Wie wird die Be­leuch­tung ein­ge­setzt, um Stim­mun­gen zu er­zeu­gen oder Schwer­punk­te zu set­zen?

- Gibt es be­son­de­re vi­su­el­le Ef­fek­te, die die In­sze­nie­rung her­vor­he­ben?

- Wie wird die Bühne be­leuch­tet, um die Hand­lung und die Emo­ti­o­nen der Cha­rak­te­re zu un­ter­stüt­zen?





In­ter­pre­ta­ti­on der Hand­lung



- Wie wird die Hand­lung in­ter­pre­tiert und prä­sen­tiert?

- Gibt es Än­de­run­gen oder Neu­e­run­gen im Ver­gleich zur tra­di­ti­o­nel­len In­sze­nie­rung?

- Wel­che künst­le­ri­schen Ent­schei­dun­gen wer­den in Bezug auf die Hand­lung ge­trof­fen?





Re­gie­ent­schei­dun­gen und Schau­spiel



- Wel­che kre­a­ti­ven Re­gie­ent­schei­dun­gen wer­den ge­trof­fen?

- Gibt es be­son­de­re Mo­men­te oder Sze­nen, die in Er­in­ne­rung blei­ben?



Mu­sik­kon­zep­ti­on und Di­ri­gen­ten­füh­rung



- Wie wird die Musik in­ter­pre­tiert und di­ri­giert?

- Wel­che Tempo-​ und Dy­na­mik­ent­schei­dun­gen wer­den ge­trof­fen?

- Wel­chen Ein­fluss hat die mu­si­ka­li­sche Lei­tung auf die Ge­samt­erfah­rung?

Ver­glei­che die In­sze­nie­rung der Ein­gangs­sze­ne im Fi­ga­ro.
  • Be­wer­te an­schlie­ßend die Ein­zel­aspek­te von 1-10 (10=beste) und for­mu­lie­re eine Zu­sam­men­fas­sung dei­ner Be­wer­tun­gen und be­to­ne, wel­che Aspek­te in jeder In­sze­nie­rung be­son­ders po­si­tiv oder ne­ga­tiv auf­ge­fal­len sind.

Nr. 1. Du­et­ti­no (Fi­ga­ro, Su­san­na): „Cin­que… dieci… venti… tren­ta…“

Fes­ti­val d'Aix-​en-Provence 2021







Salz­burg 2006









Cha­rak­te­ri­sie­rung der Haupt­fi­gu­ren

Fi­ga­ro misst am Boden Zim­mer aus, eher sach­lich



Su­san­ne be­wun­dert im Ne­ben­zim­mer ihren Braut­schlei­er und zeigt die­sen Fi­ga­ro be­geis­tert.

Fi­ga­ro steht mit­ten auf der Bühne und misst das Zim­mer in der Luft aus.



Su­san­na hält sich Vor­hang an den Kopf als Schlei­er

Kos­tü­me und

Ga­de­ro­be

Fi­ga­ro: Hip­pie­hemd,

Su­san­na: klas­si­sche Be­diens­te­ten­kleid­chen

Fi­ga­ro trägt klas­si­schen Anzug

Su­san­na klas­si­sche Dienerinnen-​Kleid in Schwarz mit wei­ßer Schür­ze

Büh­nen­bild und Büh­nen­ef­fek­te

Drei­fach­büh­ne links Zim­mer des Gra­fen, rechts Zim­mer, Mitte: Zim­mer im HWR, Fi­ga­ro misst dort am Boden aus

wirkt wie Pup­pen­haus

gro­ßes Trep­pen­haus, dort stehe sechs Per­so­nen, links ist ein Fens­ter

Be­leuch­tung und

vi­su­el­le Ef­fek­te





In­ter­pre­ta­ti­on und Hand­lung

Auf­re­gung vor Hoch­zeit und Ver­liebt­heit spür­bar, Lie­bes­sze­ne an­ge­deu­tet

Fi­ga­ro und Su­san­ne schei­nen zu­sam­men zu sein, aber es funkt nicht.

Sons­ti­ges

Graf er­scheint zu Be­ginn in sei­nem Zim­mer und flir­tet mit den Zu­schau­e­rin­nen

Frau führ Mann von der Bühne, ein an­de­rer Mann geht die Trep­pe her­auf und ver­schwin­det

Mann (Graf?) be­ob­ach­tet sie von der Trep­pe aus und zieht Su­san­na spä­ter ins Ne­ben­zim­mer

Ver­gleich In­sze­nie­run­gen Du­et­ti­no Nr.1
x