• Java Einführung Aufgabensammlung 2
  • anonym
  • 15.04.2021
  • Informatik
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Du hast bereits verschiedene Datentypen kennen gelernt.

  • Es gibt acht primitive Datentypen: byte, short, int, long, float, double, char, boolean
  • Es gibt außerdem char und String
  • Bitte beachte die Deklaration und die Zuweisung.
Deklaration und Initialisierung

Aufgaben

1
Integer = ganzzahlige Werte
a) Lege eine Variable x vom Typ int an.
b) Weise x den Wert 5 zu.
c) Speichere die Datei und öffne diese im Terminal (jshell).
d) Lasse dir x mithilfe des Befehls x oder /vars in der jshell ausgeben.
2
String = Zeichenketten
Lege eine Variable vorname vom Typ String an.
b) Weise vorname den Wert Peter zu.
c) Speichere die Datei und öffne diese im Terminal (jshell).
d) Lasse dir vorname mithilfe des Befehls vorname oder /vars in der jshell ausgeben.
3
Double = Fließkommazahlen
a) Lege eine Variable g vom Typ double an.
b) Weise g den Wert 9,25 zu.
c) Speichere die Datei und öffne diese im Terminal (jshell).
d) Lasse dir g mithilfe des Befehls g oder /vars in der jshell ausgeben.
4
Boolean = Wahrheitswert
a) Lege eine Variable hatHunger vom Typ boolean an.
b) Weise hatHunger den Wert false zu.
c) Speichere die Datei und öffne diese im Terminal (jshell).
d) Lasse dir hatHunger mithilfe des Befehls hatHunger oder /vars in der jshell ausgeben.
5
Verschiedene Datentypen
a) Deklariere für die folgenden Anschrift Datentypen und initialisiere diese gleich mit den jeweiligen Daten:

Ingrid Hubertus
Römergasse 4
71717 Mittelhausen
Sie hat am Kurs teilgenommen.

b) Speichere die Datei und öffne diese im Terminal (jshell).
c) Lasse dir die Variablen zuerst einzeln und danach alle auf einmal anzeigen.
6
Output
Ergänze jede Aufgabe (1 bis 5) mit System.out.println(Text: + variable); . Beim Starten der Datei sollen die Variablen automatisch in der Shell ausgegeben werden. (Speichern nicht vergessen!)