• Koordinatenbestimmung
  • ebners97
  • 04.11.2022
  • Geographie
  • 1, 2
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Gradnetz der Erde

Hierbei handelt es sich um eine Art Gitter, welches als Orientierungssystem über die Erde gelegt wurde.



Es besteht aus zwei Teilen:

1.)  Breitenkreise, verlaufen parallel zum Äquator (Osten - Westen)

2.) Längenkreise, verlaufen von Pol zu Pol )(Norden - Süden)





1
Zeichne folgende Begriffe in der Karte ein:
  • Nullmeridian
  • Äquator
  • Nördlicher Wendekreis
  • Südlicher Wendekreis

Überschrift

Koordinaten zur Ortsbestimmung:

  • Breitenkreise liefern Informationen über den Breitengrad eines Ortes, also ob er nördlich oder südlich des Äquators liegt
  • Längenkreise teilen sich in Längenhalbkreise/Meridiane auf und liefern Informationen über den Längengrad, also ob ein Ort westlich oder östlich des Nullmeridians liegt



Dies wird in Grad °, Minuten ' und Sekunden '' angegeben.

Hamburg liegt z.B. bei 53 ̊ 33’ N, 10 ̊ O,



2
Fülle die Tabelle mit einem Atlas aus:

Ort

geographische Breite

geographische Länge

Wien







40 ̊43‘N

74 ̊ 0‘ W

Haiti







33 ̊55‘ S

18 ̊ 25‘ O

Auckland





x