• Kopie von: Grammatik/Rechtschreibung WH
  • anonym
  • 18.03.2024
  • Deutsch
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Be­stim­me die Zei­ten fol­gen­der Sätze im Pas­siv!
4 / 4
  • Ich bin von der Si­tu­a­ti­on ziem­lich über­rascht wor­den.
  • In der Stra­ße ge­gen­über wurde ein neues Haus er­rich­tet.
  • Ich werde mit der Zeit auch klü­ger wer­den.
  • Hier wird die neue U-​Bahn ge­baut.
2
Setze die fol­gen­den Sätze vom Aktiv ins Pas­siv um! Achte auch auf die Zei­ten!

1. Max liest ein Buch.
2. Der Leh­rer er­klärt den Un­ter­richts­stoff.
3. Wir haben das Auto re­pa­riert.
4. Die Kin­der malen ein Bild.
5. Der Chef gibt den An­ge­stell­ten eine Auf­ga­be.
5 / 5
3
Ordne fol­gen­de Ad­ver­bi­en den pas­sen­den Spal­ten der Ta­bel­le zu!
den­noch - ges­tern - dort - da - eben - näm­lich - da­durch - des­halb - nun - ins­ge­heim
5 / 5

lokal

kau­sal

tem­po­ral

modal

































4
Setze in fol­gen­dem Lü­cken­text pas­sen­de Ad­ver­bi­en ein! Achte auch dar­auf, dass die Sätze zu­sam­men­hän­gen und der Text einen Sinn er­gibt!
5 / 5

Das ist ein schö­ner Platz . Als ich da war, war es schön. ist das nicht immer so, aber mir ge­fällt es hier . komme ich auch sehr oft hier­her. gehe ich wie­der hin, tref­fen wir uns dann . Ich würde mich freu­en.

5
Setze Bei­stri­che an den pas­sen­den Stel­len!
5 / 5
  • Es war an einem Sonn­tag­vor­mit­tag im schöns­ten Früh­jahr. Georg Ben­de­man ein jun­ger Kauf­mann saß in sei­nem Pri­vat­zim­mer im ers­ten Stock eines der nied­ri­gen leicht­ge­bau­ten Häu­ser die ent­lang des Flus­ses in einer lan­gen Reihe fast nur in der Höhe und Fär­bung un­ter­schie­den sich hin­zo­gen. Er hatte ge­ra­de einen Brief an einen sich im Aus­land be­fin­den­den Ju­gend­freund be­en­det ver­schloss ihn in spie­le­ri­scher Lang­sam­keit und sah dann den Ell­bo­gen auf den Schreib­tisch ge­stützt aus dem Fens­ter auf den Fluss die Brü­cke und die An­hö­hen am an­de­ren Ufer mit ihrem schwa­chen Grün.
6
Ver­fas­se eine Kür­zest­in­halts­an­ga­be mit einer pas­sen­den Ein­lei­tung zu die­ser Kür­zest­ge­schich­te! (2-4 Sätze)
5 / 5
  • Di­gi­ta­le Über­ra­schung von Katja Hrup (12.03.2013) auf www.text­zen­tra­le.ch

    Wäh­rend der Sit­zung vi­brier­te das iPho­ne in sei­ner Ho­sen­ta­sche. ICH BIN SCHWAN­GER stand in gros­sen Let­tern auf dem Dis­play. Er dach­te kurz dar­über nach, wie er dies sei­ner Frau er­klä­ren soll­te bevor er sich wie­der der Prä­sen­ta­ti­on zu­wand­te.
/ 29
x