• Laugen Verdünnungsreihe
  • anonym
  • 11.05.2022
  • Chemie
  • 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Material, Stoffe, Sicherheitshinweise

Jede Gruppe benötigt:

  • 9x Reagenzglas
  • 1x Reagenzglasständer
  • 1x Stopfen
  • 1x Messzylinder (10 mL)
  • 1x Einmalpipette



  • 10 mL Natronlauge (c=1,0 mol/L)

Sicherheitshinweise

  • ACHTUNG: Natronlauge verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. Sie wirkt korrosiv, unter anderem gegenüber Metallen.



Schutzbrille tragen!

Aufbau

  1. Stelle die Reagenzgläser nebeneinander in den Reagenzglasständer
  2. Fülle in Reagenzgläser Nr. 2 bis Nr. 8 jeweils 9 mL dest. Wasser (möglichst genau)
  3. Fülle in Reagenzglas Nr. 1 ungefähr 10 mL Natronlauge
  4. Fülle in Reagenzglas Nr. 9 ungefähr 10 mL dest. Wasser

Durchführung

Natron-

lauge

  1. Überführe nun mit der Pipette genau 1 mL aus Reagenzglas Nr. 1 in Reagenzglas Nr. 2
  2. Mische den Inhalt von Reagenzglas Nr. 2 mit Hilfe des Stopfens gut durch
  3. Überführe nun mit der Pipette genau 1 mL aus Reagenzglas Nr. 2 in Reagenzglas Nr. 3
  4. Mische den Inhalt von Reagenzglas Nr. 3 mit Hilfe des Stopfens gut durch
  5. Überführe nun...

...und so weiter.



    6. Gib zum Schluss je zwei Tropfen Universalindikator in jedes der Reagenzgläser.

Beobachtungen



Natron-lauge

(c=1 mol/L)

Rggl. Nr. 2

Rggl. Nr. 3

Rggl. Nr. 4

Rggl. Nr. 5

Rggl. Nr. 6

Rggl. Nr. 7

Rggl. Nr. 8

dest. Wasser

Verdünnung auf

./.

0,1 (1/10)













./.

Farbe



















pH-Wert



















x