• Leistungskontrolle Primzahlen
  • Juli0201
  • 14.04.2021
  • Mathematik
  • 6
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Juli0201

Leistungskontrolle - Primzahlen -

1
Erkläre, was Primzahlen sind! (2 Punkte)
2 / 2
2
Nenne alle Primzahlen bis 30! (5 Punkte)
Hinweis: Du musst 10 Zahlen finden!
5 / 5
3
Bei welchen Zahlen handelt es sich um Primzahlen? Kreuze an! (8 Punkte - für jede Antwort 0,5P)
8 / 8
  • 2
  • 27
  • 35
  • 42
  • 83
  • 29
  • 19
  • 71
  • 11
  • 50
  • 222
  • 17
  • 3
  • 91
  • 114
  • 37
4
Ist die Zahl 1 eine Primzahl? Begründe deine Entscheidung! (2 Punkte)
2 / 2
Juli0201
5
Löse die folgenden Aufgaben!
a) Finde die ersten 4 Primzahlen und addiere sie! (3 Punkte)
b) Finde die letzten 3 Primzahlen und addiere sie! (2 Punkte)
c) Nenne alle geraden Primzahlen! (1Punkt)
d) Welche Primzahlen zwischen 30 und 40 kennst du? Addiere die Zahlen! (3 Punkte)
9 / 9
6
Dies ist eine einfache Beispielaufgabe.
  • Klicken Sie doppelt oder auf den Stift, um den Inhalt direkt im rechten Menü zu bearbeiten.
  • Nutzen Sie den roten Zauberpinsel oben rechts im Menü des Bausteins, um seinen Inhalt zu leeren.

In Front des schon seit Kurfürst Georg Wilhelm von der Familie von Briest bewohnten Herrenhauses zu Hohen-Cremmen fiel heller Sonnenschein auf die mittagsstille Dorfstraße, während nach der Park- und Gartenseite hin ein rechtwinklig angebauter Seitenflügel einen breiten Schatten erst auf einen weiß und grün quadrierten Fliesengang und dann über diesen hinaus auf ein großes, in seiner Mitte mit einer Sonnenuhr und an seinem Rande mit Canna indica und Rhabarberstauden besetzten Rondell warf.

1

Erstes Kapitel aus dem Roman „Effi Briest“ von Theodor Fontane. Das Werk gilt als Geburtshelfer des deutschen Gesellschaftsromans.





5




10




15




20



1

Erstes Kapitel aus dem Roman „Effi Briest“ von Theodor Fontane. Das Werk gilt als Geburtshelfer des deutschen Gesellschaftsromans.

In Front des schon seit Kurfürst Georg Wilhelm von der Familie von Briest bewohnten Herrenhauses zu Hohen-Cremmen fiel heller Sonnenschein auf die mittagsstille Dorfstraße, während nach der Park- und Gartenseite hin ein rechtwinklig angebauter Seitenflügel einen breiten Schatten erst auf einen weiß und grün quadrierten Fliesengang und dann über diesen hinaus auf ein großes, in seiner Mitte mit einer Sonnenuhr und an seinem Rande mit Canna indica und Rhabarberstauden besetzten Rondell warf.

Effi Briest
Effi Briest
Note
/ 26