• LF 6: Venöse und kapillare Blutentnahme
  • Suhaila Guergari
  • 04.03.2024
  • 1. Ausbildungsjahr
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Vor­be­rei­tung
Für die ve­nö­se Blut­ent­nah­me be­nö­ti­ge ich fol­gen­de Ma­te­ria­li­en:
2
Er­läu­tern Sie die Durch­füh­rung der ve­nö­sen Blut­ent­nah­me an­hand der fol­gen­den Bil­der.

Nach­be­rei­tung:

3
Fül­len Sie die fol­gen­den Lü­cken im Text zum Thema ka­pil­la­re Blut­ent­nah­me mit­hil­fe des vor­lie­gen­den In­for­ma­ti­ons­tex­tes.

Die In­di­ka­tio­nen für eine ka­pil­la­re Blut­ent­nah­me sind die Be­stim­mung des und der , die und ein . Ge­eig­ne­te Punk­ti­ons­stel­len hier­für sind bei Er­wach­se­nen oder . Bei Neu­ge­bo­re­nen und Säug­lin­gen hin­ge­gen der oder die
. Die Blut­ent­nah­me bei Kin­dern muss immer durch­ge­führt wer­den. Vor der Blut­ent­nah­me müs­sen im häus­li­chen Set­ting die Hände wer­den. Im Kran­ken­haus, Pfle­ge­heim oder in der Arzt­pra­xis muss die Punk­ti­ons­stel­le wer­den, weil .

x