• Lustige Gesichte zu den Modalverben
  • trampadecristal
  • 18.09.2020
  • Deutsch als Fremdsprache, Deutsch als Zweitsprache
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Ich möchte nichts mehr sollen müssen

    Du sollst den Rasen nicht betreten

    und am Abend sollst du beten.

    Vitamine sollst du essen

    und Termine nicht vergessen.

    Wir sollen nicht beim Spiel betrügen

    und wir sollen auch nie lügen.

    Wir sollen täglich auch Zähne putzen

    und die Kleidung nicht beschmutzen.

    Kinder sollen leise sprechen,

    Spiegel darf man nicht zerbrechen.

    Sonntags trägt man einen Hut,

    Zigaretten sind nicht gut.

    Ich möchte alle Sterne kennen,

    meinen Hund mal "Katze" nennen.

    Nie mehr will ich Strümpfe waschen,

    tausend Bonbons will ich naschen.

    Ich will keine Steuern zahlen,

    alle Wände bunt bemalen.

    Ohne Schuhe will ich gehen,

    ich will nie mehr Tränen sehen.

    Ich möchte nichts mehr sollen müssen,

    ich möchte einen Tiger küssen.

    Ich möchte alles dürfen wollen,

    alles können - nichts mehr sollen.

    Greta Amelungen

    1
    Lies die Geschichte und sprich darüber im Unterricht. Möchtest du auch nichts mehr sollen müssen?
    2
    Was würdest du machen, wenn du alles dürfen würdest? Kann man alles machen, was man möchte? Was denkst du?
    3
    Finde im Text die Modalverben, trennbare oder nicht trennbare Verben und normale Verben.
    Die Modalverben unterstreichst du rot. Die trennbaren oder nicht trennbaren Verben unterscheichst du blau. Die normalen Verben unterstreichst du grün.