• Luthers Thesenanschlag
  • A.Stark
  • 02.02.2021
  • Religion
  • 8
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • 1
    Schau dir das kurze Video an:
    https://video.linkwM54Nb
    2
    Dann lies den Text Thesenanschlag und Bannbulle.
    Beantworte die unten stehenden Aufgaben.
    3
    Wie veröffentlichte Luther seine Kritik?
    • Er schrieb einen Brief an den Erzbischof von Mainz
    • Er schlug seine 95 Thesen an die Schlosskirche von Wittenberg
    • Er predigte von der Kanzel
    4
    Wie wurde seine Kritik verbreitet?
    • Die Thesen wurden abgeschrieben.
    • Sie wurden weiter erzählt.
    • Durch den Buchdruck wurden sie schnell verbreitet.
    5
    Wen hatte Luther mit den Thesen gegen sich aufgebracht?
    • den Kurfürsten von Sachsen. Weil er sich in seiner Macht bedroht fühlte.
    • das einfache Volk, weil sie Angst hatten, noch ärmer zu werden.
    • die Priester und Bischöfe, weil sie mit dem Ablasshandel viel Geld verdienten.
    6
    Wie ging es weiter? Sortiere die Geschehnisse in die richtige Reihenfolge
    (1-6)
    • Er blieb bei seiner Meinung und wurde als vogelfrei erklärt. D.h., man konnte mit ihm alles machen, ohne bestraft zu werden.
    • Martin sollte zum Papst nach Rom, um die Thesen zu widerrufen.
    • Auch 1518 in Augsburg widerief Luther nicht
    • Friedrich der Weise riet Martin nicht nach Rom zu fahren.
    • 1521 soll er in Worms vor dem Kaiser sprechen und seine Lehre zurücknehmen.
    • Martin wurde unter eine päpstliche Bannbulle gestellt: wenn er nicht widerruft, wird er aus der Kirche ausgeschlossen.