• Organisierte Interessenvertretung
  • anonym
  • 29.03.2023
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Or­ga­ni­sier­te In­ter­es­sen­ver­tre­tung
1
Kreu­ze die rich­ti­ge De­fi­ni­ti­on zur: Or­ga­ni­sier­te In­ter­es­sen­ver­tre­tung an!
2
Er­klä­re den Zu­sam­men­hang zwi­schen Schu­le und der Or­ga­ni­sier­ten In­ter­es­sen­ver­tre­tung!
3
Orden den Be­grif­fen die rich­ti­gen Sätze zu

Ver­ei­ne

Ver­bän­de

Bür­ge­ri­nia­ti­ven

Han­delt von einem kon­kre­tem, ak­tu­el­lem An­lie­gen.

Be­schäf­ti­gen sich mit un­ter­schied­li­chen Schwer­punk­ten.

z.B. Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten

4
Fülle den Lü­cken­text rich­tig aus!

Der Deut­sche Ge­werk­schafts­bund setzt sich aus acht Einzelgewerkschaften und ca 6 Millionen Mit­glie­dern zu­sam­men. Sein Ziel ist es, die Ar­beits­be­din­gun­gen der Arbeitnehmer zu ver­bes­sern. Dabei wer­den Tarifstreitigkeiten mit den Ver­bän­den der Ar­beit­ge­ber ver­han­delt. Zu Streiks kommt es, wenn es bei ta­rif­po­li­ti­schen Ver­hand­lun­gen zwi­schen den bei­den Interessenvertretungen zu

kei­ner Einigung kommt. Maß­geb­lich hier­bei sind hohe Mitgliederzahlen und eine gute Organisation.

5
In­ter­pre­tie­re die vor­lie­gen­de Ka­ri­ka­tur.
  • Gehe hier­bei ins­be­son­de­re auf den vom Strei­ken­den ge­nann­ten Grund für den Warn­streik ein un­über­leg­te, in­wie­fern der Staat als Ge­gen­spie­ler in­vol­viert sein kann.
6
Kreu­ze rich­tig oder falsch an und ver­bes­se­re die fal­schen Aus­sa­gen!



richtig

falsch

Interessenvertretungen im allgemeinen sind alle ausdrücklich im Grundgesetz erwähnt





Durch die große Vielfalt der Organisierten Verbände in nahezu allen Berufsgruppen und gesellschaftlichen Interessen kann es zwangsläufig dazu kommen, dass sich gegensätzliche Interessenvertretungen gegenüberstehen und somit Gegenspieler darstellen.





Alle Gewerkschaften teilen sich jährlich untereinander ihre exakten Mitgliederzahlen mit





x