• R3 - Schärfung
  • SC
  • 19.08.2021
  • Deutsch
  • 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Schärfung (Mitlaut-Verdoppelung)

R 3

Im Merkstoff R 2 (Dehnung) hast du erfahren, wie ein lang gesprochener Selbstlaut gekennzeichnet wird, z. B. bei Wörtern wie Tal, Mohn, Beet, Schule, Haus, Mäuse, leise, Mais, Freude...


Wie aber wird ein kurz gesprochener Selbstlaut gekennzeichnet?

1. Dem Selbstlaut folgt ein Doppelmitlaut:


\gdef\cloze#1{{\raisebox{-.05em}{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}}}} \blacktriangleright Steht hinter dem Selbstlaut (Vokal) ein Doppelmitlaut (Doppelkonsonant), dann wird der Selbstlaut kurz gesprochen (=geschärft).
\gdef\cloze#1{{\raisebox{-.05em}{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}}}} \blacktriangleright Beispiele: Ebbe, gaffen, baggern, Keller, kommen, Nonne, aufpeppen, knarren, Kissen, Gitter...

2. ck und tz:


\gdef\cloze#1{{\raisebox{-.05em}{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}}}} \blacktriangleright In der deutschen Sprache gibt es keine Wörter mit kk oder zz, stattdessen schreiben wir ck oder tz!
\gdef\cloze#1{{\raisebox{-.05em}{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}}}} \blacktriangleright Beispiele: Zucker, Lack, packen, Katze, kratzen…


\gdef\cloze#1{{\raisebox{-.05em}{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}}}} \blacktriangleright Hinweis: Es gibt allerdings einige Fremdwörter mit kk oder zz, zum Beispiel Akkumulator, Akkusativ, Pizza, Polizze...

Eselsbrücke

Nach „l, n, r“, das merke ja, steht nie „tz“ und nie „ck“!