• R6 - Groß- und Kleinschreibung
  • SC
  • 20.08.2021
  • Deutsch
  • 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Groß- und Kleinschreibung

R 6

A. Die drei Grundregeln:



1. Alle Nomen (Hauptwörter) schreibt man groß!

2. Alle anderen Wortarten schreibt man klein!

3. Sonderregeln: Anrede im Brief, Eigennamen, Ableitungen von Eigennamen

Problem:

andere Wortarten können zu Nomen werden.

Nomen können zu anderen Wortarten werden.



Die Frage ist daher immer, habe ich Grund, ein Hauptwort zu sehen oder nicht?

B. Eine andere Wortart wird zum Nomen Großschreibung:

Verb

Nomen

lesen

denken

das Lesen (Artikel)

beim Denken (beim, zum, vom, am...)

Nomen + Verb

Nomen + Verb

Es bleiben im Normalfall
zwei Wörter!

Rad fahren, Maß halten, Not tun, Radio hören, Schach spielen,

Kopf stehen

Aber: eislaufen, haushalten, heimgehen, irreführen, irreleiten, preisgeben, standhalten, stattfinden, teilhaben, teilnehmen...

Adjektiv

Nomen

fleißig

schön

der Fleißige (Artikel)

nichts Schönes (nichts, etwas, wenig, manches, viel, alles...)

Pronomen

Nomen

Kommt sehr selten vor!





dein, ich, du, nichts, etwas...

die Deinigen, das Ich, er bot mir das Du an, er steht vor dem Nichts, sie hat das gewisse Etwas...

Numerale

Nomen

hundert Schüler

tausend Euro

ein achtel Liter

ein viertel Kilo

vier Gläser (Anzahl)

der erste Tag (von vielen)

Hunderte Schüler

Tausende von Euro

ein Achtel Wein

ein Viertel des Weges

er schrieb eine Vier (Note)

der Erste des Monats

sie war die Erste (=die Beste)

er kam als Dritter ins Ziel (Reihenfolge)

Partikel

Nomen

wenn, aber

heute

auf, ab

das ewige Wenn und Aber (Einwände)

das Heute (=Gegenwart)

ein ständiges Auf und Ab (Wechsel)

Interjektion

Nomen

ticktack

oh

das Ticktack der Uhr

ein lautes Oh ging durch die Menge

B. Das Nomen wird zu einer anderen Wortart Kleinschreibung:

Nomen

Adjektiv

das Recht

die Angst

das ist mir recht (wie ist es?)

mir wird angst und bang (wie wird mir?)

Nomen

Adverb

der Abend

der Punkt

abends (mittags, nachts)

er kam punkt 3 Uhr

Nomen

Präposition

der Dank

die Zeit

gerettet dank seiner Hilfe (mit, durch...)

er war zeit seines Lebens... (während)

Präposition + Nomen

Präposition oder Adverb

an der Hand, in der Folge...

anhand, infolge, imstande, beileibe, inmitten, zugunsten, vorderhand, zuseiten...

C. Sonderregeln und Ausnahmen:

Am Satzanfang schreibt man immer groß!

Anredefürwörter in Briefen, Widmungen, schriftl. Mitteilungen
schreibt man groß!

Ihr, Sie, Ihre, Ihrer, Ihnen...

Aber: du, deiner, dir, dich, eurer... (wenn man jemanden duzt - gut kennt!!!)

Adjektiv oder Zahlwort sind Teil eines Eigennamens!



Karl der Große, das Schwarze Meer, der Dreißigjährige Krieg, der Weiße Sonntag...

wörtlich gemeint:



Eigenname:

ein rotes Kreuz

chinesische Städte

österreichische Lokomotiven

das Rote Kreuz

die Chinesische Mauer

die Österreichischen Bundesbahnen

Ableitungen von geographischen Namen!





-isch (klein):



-er (groß):

schweizerische Uhren

hamburgerische Gemütlichkeit

Schweizer Uhren

Hamburger Gemütlichkeit

Wiener Schnitzel

Ableitungen von Eigennamen!





Ableitungen auf -isch oder -sch schreibt man grundsätzlich klein:





das ohmsche Gesetz

der ohmsche Widerstand

Aber:

Das Ohm´sche Gesetz

Der Ohm´sche Widerstand

(groß bei Apostroph!)

x