• Referat
  • SC
  • 14.05.2024
  • Sonstige
  • Deutsch
  • 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Hinweis zum Einsatz im Unterricht

Referat

Übung zum Re­fe­rat

1
Lies den Text auf­merk­sam durch und un­ter­strei­che, was dir wich­tig er­scheint!

David Bowie



David Bowie, bür­ger­lich David Ro­bert Jones (* 8. Ja­nu­ar 1947 in Brix­ton, Lon­don; † 10. Ja­nu­ar 2016 in New York) war ein bri­ti­scher Mu­si­ker, Sän­ger, Pro­du­zent, Schau­spie­ler und Maler. Er gilt als Aus­nah­me­künst­ler, der im Laufe sei­ner mehr als 40-​jährigen Kar­ri­e­re mit über 25 Plat­ten dank sei­ner enor­men Wandlungs-​ und In­no­va­ti­onsfä­hig­keit einer der ein­fluss­reichs­ten Mu­si­ker der jün­ge­ren Mu­sik­ge­schich­te war und gleich­zei­tig mit mehr als 140 Mil­li­o­nen ver­kauf­ten Ton­trä­gern auch kom­mer­zi­ell Maß­stä­be setz­te.

CC0 - Wi­ki­pe­dia

Im Alter von neun Jah­ren kam David über sei­nen Vater, der ihm die ers­ten Sin­gles schenk­te, mit Rock 'n' Roll in Be­rüh­rung. Neben sei­nen El­tern för­der­te auch sein Bru­der Terry das in David er­weck­te Mu­sik­in­ter­es­se, indem er ihn mit US-​Beat-Poeten und Jazz be­kannt mach­te und den da­mals 13-​Jährigen bei­spiels­wei­se zu Kon­zer­ten im Lon­do­ner Un­ter­hal­tungs­vier­tel Soho mit­nahm. 1967 ar­bei­te­te er mit dem bri­ti­schen Pan­to­mi­men Lind­say Kemp zu­sam­men, des­sen Ein­fluss sich in den fol­gen­den Jah­ren in Bo­wies Büh­nen­shows zeig­te. Durch diese Er­fah­run­gen fing der schüch­ter­ne junge Bowie all­mäh­lich an, sehr viel­sei­ti­ge künst­le­ri­sche Aus­drucks­wei­sen zu ent­wi­ckeln.

Sein 1967 er­schie­ne­nes De­büt­al­bum "David Bowie" ent­hielt ei­ni­ge Songs, die von Mu­si­cals in­spi­riert waren, da­ne­ben Folk­songs und Bal­la­den. Der aus­blei­ben­de Er­folg ver­an­lass­te ihn dazu, sein Kon­zept zu än­dern. Start­hil­fe bekam er von sei­nem spä­te­ren Pro­du­zen­ten Tony Vis­con­ti, den er Ende 1967 ken­nen­lern­te und der auch für sei­nen Freund Marc Bolan ar­bei­te­te.

An­fang 1969 wurde ein halb­stün­di­ger Pro­mo­ti­on-Film ge­dreht. Dabei wur­den ei­ni­ge Lie­der des ers­ten Al­bums und ei­ni­ge neue Kom­po­si­ti­o­nen in Szene ge­setzt. Eine davon war die zu­letzt ins Set auf­ge­nom­me­ne Welt­raum­bal­la­de Space Od­di­ty. Bowie, der dazu von dem Stanley-​Kubrick-Film 2001: Odys­see im Welt­raum in­spi­riert wor­den war, be­schrieb darin den Ra­ke­ten­start des fik­tiven As­tro­nau­ten Major Tom und des­sen Ge­fühls­la­ge so al­lein im Welt­all sowie die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit der Bo­den­sta­ti­on, die am Ende des Lie­des plötz­lich ab­bricht. (…)



Text­quel­le: https://de.wikipedia.org/wiki/David_Bowie (Text ge­kürzt)

2
Suche im Wör­ter­buch oder im In­ter­net die Be­deu­tung der im Text un­ter­stri­che­nen Wör­ter. Er­gän­ze die Wort­lis­te Fach­be­grif­fe in dei­nem Deutsch­heft um diese Wör­ter!

: In­no­va­ti­on

: kom­mer­zi­ell

: Pan­to­mi­me

: Pro­mo­ti­on

: in­spi­rie­ren

: fik­tiv

: Kom­mu­ni­ka­ti­on

3
Er­stel­le in dei­nem Deutsch­heft eine Stich­wort­samm­lung aus den In­for­ma­ti­o­nen, die du vor­her un­ter­stri­chen hast! Wenn du fer­tig bist, ver­glei­che dein Er­geb­nis mit der Lö­sung, die dir deine Lehr­per­son zur Ver­fü­gung stellt.

Video

Noch Un­klar­hei­ten?

Dann sieh dir den Lern­in­halt zum "Re­fe­rat" an. Du ge­langst über den QR-​Code zur in­ter­ak­ti­ven Prä­sen­ta­ti­on.

Prä­sen­ta­ti­on des Re­fe­rats

Es ist üb­lich, sein Re­fe­rat durch eine Prä­sen­ta­ti­on

(z. B. mit Pow­er­Point) in­ter­es­san­ter zu ma­chen. Al­ler­dings pas­sie­ren dabei häu­fig Feh­ler, die ver­meid­bar ge­we­sen wären.

Ein Bei­spiel für eine miss­lun­ge­ne Powerpoint-​Präsentation ("Bad­Prac­ti­ce") fin­dest du, wenn du den QR-​Code ein­scannst.

4
Schau dir die miss­lun­ge­ne PowerPoint-​Präsentation genau an und schrei­be un­ter­halb hin, was in die­sem Bei­spiel alles falsch ge­macht wurde.

Zum Ver­gleich:

Der QR-​Code rechts führt dich zu einem wei­te­ren Bei­spiel für eine PowerPoint-​Präsentation - die­ses Mal schau dir aber das ge­lun­ge­ne Bei­spiel "Good­Prac­ti­ce" an.

Finde her­aus, warum es ein gutes Bei­spiel ist und ver­su­che, deine Prä­sen­ta­ti­on ähn­lich zu ge­stal­ten.

x