• Spedition & Logistik - Seefracht – Vorlauf – Beispielaufgabe 2 + Übung
  • Nico Häger | Julius-Leber-Schule
  • 19.12.2021
  • Wirtschaft
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Seefracht – Vorlauf / Lenkzeit – Beispielaufgabe 2 + Übung

1
Beispielaufgabe 2
Sie organisieren den Transport eines Containers per Lkw von München nach Antwerpen. Berechnen Sie, wann der Fahrer losfahren muss, damit er am Donnerstag um 18:00 ankommt.
Durchschnittsgeschwindigkeit 70 km/h
Strecke: 800 km
Rechnen Sie ohne Lenkzeitverlängerung und ohne Tagesruhezeitverkürzung.

Zur Berechnung benötigen Sie:

Reguläre Tageslenktzeit:

Lenkzeitunterbrechung:

Reguläre Tagesruhezeit:
Lösung
800 : 70 = 11,428 = 11,43 Stunden
4,5 Std. Lenkzeit
0,75 Std. Pause
4,5 Std. Lenkzeit
11 Std. Tagesruhezeit
(11,43 - 9) 2,43 Std. Lenkzeit.
= 23,18 Std.
23 Std. 11Min.
Start am Mittwoch um 18:49 Uhr

Übungsaufgaben

2
Übung 2a
Sie organisieren den Transport eines Containers per Lkw von München nach Rotterdam. Berechnen Sie, wann der Fahrer losfahren muss, damit er am Donnerstag um 19:00 ankommt.
Durchschnittsgeschwindigkeit 80 km/h
Strecke: 840 km
Rechnen Sie ohne Lenkzeitverlängerung und ohne Tagesruhezeitverkürzung.
Lösung
840 : 80 = 11,428 = 10,5 Stunden
4,5 Std. Lenkzeit
0,75 Std. Pause
4,5 Std. Lenkzeit
11 Std. Tagesruhezeit
(10,5 - 9) 1,5 Std. Lenkzeit.
= 22,25 Std.
22 Std. 15Min.
Start am Mittwoch um 20:45 Uhr
Lösung
820 : 75 = 10,93 Stunden
4,5 Std. Lenkzeit
0,75 Std. Pause
4,5 Std. Lenkzeit
11 Std. Tagesruhezeit
(10,93 - 9) 1,93 Std. Lenkzeit.
= 22,68 Std.
22 Std. 41 Min.
Start am Montag um 18:19 Uhr
3
Übung 2b
Sie organisieren den Transport eines Containers per Lkw von München nach Bremerhaven. Berechnen Sie, wann der Fahrer losfahren muss, damit er am Dienstag um 17:00 ankommt.
Durchschnittsgeschwindigkeit 75 km/h
Strecke: 820 km
Rechnen Sie ohne Lenkzeitverlängerung und ohne Tagesruhezeitverkürzung.