• Story Sheet - Hot Wire
  • andreas.kiener
  • 17.01.2021
  • Informatik
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Hinweis zum Einsatz im Unterricht

  • Geschicklichkeitsspiel - Der heiße Draht

    Aufwand: **

    Dieses Geschicklichkeitsspiel kann in verschiedenen

    Schwierigkeitsstufen gespielt werden, je nachdem

    wie der Draht gebogen wird. Auf dem Bild ist

    eine Version ohne der Verwendung eines

    Microkontrollers zu sehen.

    Das Spiel besteht aus einem langen gebogenen Draht, Parcours genannt und  einem Stab an dessen Ende sich eine Ring, bzw. Schlaufe befindet. Mit dem Stab soll die Schlaufe entlang des Parcours geführt werden ohne ihn zu berühren. Beide Teile müssen aus einem metallischen Material bestehen damit der  Kontakt über einen Stromfluss registriert werden kann.

    Anforderungen:

    • Das Spiel muss stabil sein, von alleine stehen und transportierbar sein.
    • Bei einem Kontakt soll der Microkontroller ein Lichtsignal geben.
    • Bei einem Kontakt soll der Microkontroller auch noch ein Lautsignal geben.
    • Der Parcours sollte biegsam sein.
    • Das Spiel soll von einem Microprozessor gesteuert werden.
    • Zusätzlich kann noch eine Start- und Stop-Taste verwendet werden.

    Gestaltungshinweis:

    • Werden zwei Lagen Pappe so aufeinander geklebt, dass die Rillen normal     aufeinander stehen, bewirkt das eine stabile Basis.

    Quelle: https://commons.wikimedia.org

    Andreas Kiener, Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz