• Stowasser (neue Auflage)
  • 09ceedc6cee0e603d5ba35652eaaa0
  • 14.03.2023
  • Latein
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Den Sto­was­ser ken­nen­ler­nen

JUHU­UUUUUUUUUU, ein Wör­ter­buch! Ab jetzt kann mich nichts mehr auf­hal­ten!!



Lei­der mehr als du denkst...

Wo ist was im Sto­was­ser?

Auf welchen Seiten findest du...

Seitenzahlen

... die Auflösung der Siglen (Abkürzungen für Autoren) und sonstiger Abkürzungen?



... Benutzerhinweise?



... Informationen zu römischen Münzen?



... Informationen zur Wortbildung?



... den Lexikalischen Teil?



... Lateinische Abkürzungen und Redewendungen im modernen Gebrauch?



... Abkürzungen römischer Namen und Inschriften?



... Informationen zum römischen Zahlensystem, den wichtigsten Maßen und Gewichten?



Sig­len, Ab­kür­zun­gen, Fach­be­grif­fe, Be­nut­zer­hin­wei­se und Wort­bil­dung

Kreu­ze die rich­ti­ge(n) Aus­sa­ge an.

Die fol­gen­den Auf­ga­ben be­zie­hen sich auf die Sei­ten 5-10.

Nutze ggf. auch den Klap­pen­text vorne.

1
Was versteht man unter einer Sigle?
2
Welche Abkürzungen bezeichnen eine Epoche?
3
Wofür steht die Abkürzung Chr?
4
Was gibt der Worttrennstrich an?
5
Welche Aussagen sind richtig?
6
Welche Aussagen bezüglich der Hierarchie-Stufen sind richtig?
7
Mit welchem Fachbegriff werden die nachzuschlagenden Stichwörter bezeichnet?

Die all­ge­mei­nen Ele­men­te eines Ein­trags ver­ste­hen

Wie wird der Ein­trag zu einem Stich­wort (Lemma) be­zeich­net?
B
1
e
2
de
3
ut
4
un
5
gs
6
t
7
e
8
i
9
l
10
V
1
f
2
ün
5
f
al
10
V
3
erwe
2
is
6
e
8
ix
N
4
ai
9
eno
b
1
t
4
n
ee
3
I
5
nfinitiv
f
W
6
ort
7
art
r
m
e
n

Die Sei­ten 11-16 hel­fen dir bei der Lö­sung der fol­gen­den Auf­ga­ben.

  • 1
    Was gibt ein Schräg­strich bei der Form­bil­dung von Ver­ben an?
  • 2
    Bis zu wie­vie­len Buch­sta­ben wer­den flek­tier­te For­men von Ad­jek­ti­ven (der 3. Dekl.) und Sub­stan­ti­ven aus­ge­schrie­ben?
  • 2
    Dem Stich­wort fol­gen An­ga­ben zur ...
  • 3
    Was macht die­ses Sym­bol → kennt­lich?
  • 4
    Was kann u.a. un­mit­tel­bar nach einem Haupt­stich­wort an­ge­ge­ben wer­den?
  • 5
    Ver­ben wer­den im ... an­ge­ge­ben.
  • 6
    Nach den An­ga­ben zur Fle­xi­on folgt die An­ga­be der ...

Den Be­deu­tungs­teil ver­ste­hen

Ver­bin­de die Er­läu­te­run­gen durch einen Pfeil mit Bei­spie­len aus der ab­ge­druck­ten
Le­xi­kon­spal­te.

Wort­art

Stich­wort (Lemma)

Stamm­for­men

Be­leg­stel­le (Text­stel­le)

Sigle

Über­set­zung

Hier z.B. Foto des Le­xi­kon­ein­trags amare, S. 67 ein­fü­gen.

Be­deu­tung

Kol­lo­ka­ti­on

Er­läu­te­rung

Für die fol­gen­den Übun­gen sind S. 17 und 18 hilf­reich.

Ver­schie­de­ne Übun­gen

1
Unter wel­cher Form fin­det man die fol­gen­den Sub­stan­ti­ve im Wör­ter­buch? Gib das Lemma, den Ge­ni­tiv Sin­gu­lar, das Genus, die De­kli­na­ti­on und eine deut­sche Be­deu­tung an.

Lat. Wort

Lemma

Gen. Sg.

Genus

Bedeutung

socii









urbem









regi









2
Unter wel­cher Form fin­det man die fol­gen­den Ad­jek­ti­ve im Wör­ter­buch? Gib das Lemma, die an­ge­ge­be­nen En­dun­gen und eine deut­sche Be­deu­tung an.

Lat. Wort

Lemma

Endungen

Bedeutung

iratis







multos







praeclarae







3
Unter wel­cher Form fin­det man die fol­gen­den Ver­ben im Wör­ter­buch? Gib das Lemma, die Stamm­for­men und eine deut­sche Be­deu­tung an.

Lat. Wort

Lemma

Stammformen

Bedeutung

ceperat







iussit







respondit







4
Wel­che Pro­ble­me oder Schwie­rig­kei­ten haben sich beim Nach­schla­gen der Wör­ter er­ge­ben?
5
Die la­tei­ni­schen Wör­ter os und ius sind Hom­ony­me (ein Wort, das für ver­schie­de­ne Be­grif­fe steht). Nenne die ver­schie­de­nen Be­deu­tun­gen und no­tie­re die An­ga­ben zur Fle­xi­on des je­wei­li­gen Worts.

Lat. Wort

Bedeutung

Angaben zur Flexion

os





os





ius





ius





6
Fülle mit­hil­fe des Wör­ter­buchs den fol­gen­den Lü­cken­text aus.

Das Wort pe­ri­cu­lis ist unter dem Lemma periculum zu fin­den. Die Ne­ben­form lau­tet periclum. Der Ge­ni­tiv endet auf -i, das Genus ist Neutrum. Pe­ri­cu­lum ist ein Substantiv und hat vier ver­schie­de­ne Bedeutungsebenen. Im Sach­feld Recht be­deu­tet pe­ri­cu­lum Prozess oder Anklage. Als Be­leg­stel­le ist ein Satz des Au­tors Tacitus an­ge­ge­ben: pe­ri­cu­la viris il­lus­tri­bus strue­re. Die Über­set­zung lau­tet: bekannte Männer in Prozesse verwickeln.

7
Fülle mit­hil­fe des Wör­ter­buchs den fol­gen­den Lü­cken­text aus.

Das Wort ha­be­bi­mus ist unter dem Lemma habere zu fin­den. Die Stamm­for­men lau­ten: habeo, habui, habitum. Ha­be­re ist ein Verb und hat drei ver­schie­de­ne Be­deu­tungs­ebe­nen. Haben im Sinne von be­sit­zen wird vor allem mit den fol­gen­den drei la­tei­ni­schen Wör­tern ver­wen­det: pecuniam, liberos, uxorem. Der Autor Cicero ver­wen­det das Wort ha­be­re auch mit den Wör­tern in num­mis, was über­setzt wird mit Vermögen besitzen in Bargeld.

8
Ordne zu!
  • aut omnia aut nihil
  • confer (cf.)
  • et cetera (etc.)
  • bene eveniat
  • non plus ultra
  • omnia vincit amor
  • post scriptum (P.S.)
  • vergleiche
  • die Liebe besiegt alles
  • nachher geschrieben, Ergänzung
  • nicht mehr darüber hinaus
  • alles oder nichts
  • und das Übrige/ und so weiter
  • Viel Glück!
9
Mit wel­chen Buch­sta­ben wird der Vor­na­me Aulus ab­ge­kürzt?
10
Noch Fra­gen? No­tie­re sie hier.

Alles klar?

11
Be­wer­te deine Fä­hig­kei­ten im Um­gang mit dem Sto­was­ser.
sehr gut
gut
nicht so gut
Es fällt mir leicht, die rich­ti­gen Lem­ma­ta zu fin­den.
Ich ver­ste­he die An­ga­ben zur Fle­xi­on des je­wei­li­gen Worts.
Ich habe den Auf­bau des Be­deu­tungs­teils mit den ver­schie­de­nen Be­deu­tungs­ebe­nen ver­stan­den.
Ich kann Sig­len und Ab­kür­zun­gen auf­lö­sen.
Ich kann ver­schie­de­ne Kol­lo­ka­tio­nen und Be­leg­stel­len rich­tig lesen und über­set­zen.
Ich weiß, wie Hom­ony­me im Wör­ter­buch an­ge­ge­ben wer­den.
x