• Tabellenkalkulation: Wenn & Verketten
  • Christian Leeser
  • 25.08.2020
  • Mittlere Reife
  • Informatik
  • 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Da­ten­er­fas­sung

1
Er­stel­le eine Adress­lis­te mit einem Da­ten­satz von 15 Adres­sen. Trage eine Kopf­zei­le mit den fol­gen­den Über­schrif­ten ein.
  • Nach­na­me
  • Vor­na­me
  • Stra­ße
  • Post­leit­zahl
  • Ort
  • E-​Mail
  • Ge­schlecht

Wenn-​Funktion

2
Er­wei­te­re die Liste nach fol­gen­den Schrit­ten:
  • In der Zelle H1 trage An­re­de1 ein.
  • Trage in Zelle H2 die For­mel ein
    = wenn(G2=m;Herr;Frau)
  • Ziehe diese For­mel bis zur letz­ten Adres­se durch.
3
Er­wei­te­re die Liste nach fol­gen­den Schrit­ten:
  • In der Zelle I1 trage An­re­de2 ein.
  • Trage in Zelle I2 die For­mel ein
    = wenn(G2=m;Sehr ge­ehr­ter;Sehr ge­ehr­te)
  • Ziehe diese For­mel bis zur letz­ten Adres­se durch.

Verketten-​Funktion

4
Er­wei­te­re die Liste nach fol­gen­den Schrit­ten:
  • In der Zelle J1 trage An­re­de_Brief ein.
  • Trage in Zelle J2 die For­mel ein
    = VER­KET­TEN(I2; ;H2)
  • Ziehe diese For­mel bis zur letz­ten Adres­se durch.