• Test 3: Kongruenzsätze
  • charleen.krahl
  • 12.01.2023
  • Mathematik
  • 7
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Test 3: Kon­struk­ti­on von Drei­ecken
/ 10½
Note
1
Kon­stru­ie­re das Drei­eck ABC mit den drei Schrit­ten Plan­fi­gur – Zeich­nung – Kon­struk­ti­ons­schrit­te: c = 4,9 cm, α = 53 °, β = 87 °
4 / 4
  • Plan­fi­gur + Kon­gru­enz­satz
  • Zeich­nung (Ex­tra­blatt)
  • Kon­struk­ti­ons­schrit­te
2
Zeich­ne ein Drei­eck mit fol­gen­der Kon­struk­ti­ons­be­schrei­bung (Ex­tra­blatt):
2 / 2
  • Zeich­ne die Stre­cke BC mit 5 cm Länge.
  • Zeich­ne eine Par­al­le­le p zu BC im Ab­stand von 4 cm
  • Trage an B den Win­kel β = 50 ° ab.
  • Der freie Schen­kel von β und die Par­al­le­le p schnei­den sich in A.
3
Kon­stru­ie­re mit­hil­fe des Sat­zes von Tha­les ein bei C recht­wink­li­ges Drei­eck, wenn Fol­gen­des gilt: c = 8 cm, b = 4 cm (Ex­tra­blatt)
/ 1½
4
Rich­tig oder Falsch?
3 / 3
Rich­tig
Falsch
Ein Drei­eck lässt sich nur dann ein­deu­tig kon­stru­ie­ren, wenn drei Sei­ten ge­ge­ben sind.
Die Schreib­wei­se des SsW be­sagt, dass der Win­kel der grö­ße­ren Seite ge­gen­über­liegt.
Ein Drei­eck, von dem man alle drei In­nen­win­kel kennt, lässt sich ein­deu­tig kon­stru­ie­ren.