• Texteinsammelmethode
  • anonym
  • 27.01.2021
  • Politik
  • 10, 11
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Ist Globalisierung Messbar?

    Die Globalisierung ist ein viel diskutiertes und schwer fassbares Phänomen. Man muss sie messbar machen, um ihre Ursachen und Konsequenzen genauer untersuchen zu können. Über das akademische Interesse hinausgehend, kann die Quantifizierung der Globalisierung helfen, wirtschaftspolitische Entscheidungen zu treffen und das Investitionsklima und die Wachstumspotenziale in Länderanalysen zu untersuchen. Lange Zeit hat man sich bei der Messung der Globalisierung auf die Analyse von Einzelindikatoren beschränkt. Ein weitverbreiteter Indikator für die Globalisierung war und ist die Handelsoffenheit gemessen als Summe aus Exporten und Importen eines Landes in Relation zum Bruttoinlandprodukt (BIP). (…) Die ökonomische Dimension der Globalisierung beinhaltet zum einen die Stärke grenzüberschreitender Handels-, Investitions- und Einkommensströme in Relation zum Bruttoinlandprodukt (BIP) und zum anderen den Einfluss von Handels- und Kapitalverkehrsbeschränkungen. Die soziale Dimension der Globalisierung wird im KOF Globalisierungsindex anhand von drei Kategorien gemessen. Zum einen geht es um grenzüberschreitende persönliche Kontakte in Form von Telefonaten und Briefen. Auch Tourismusströme und die Größe der ausländischen Wohnbevölkerung finden sich hier wieder. Zweitens werden grenzüberschreitende Informationsflüsse, gemessen am Zugang zu Internet, Fernsehen und ausländischen Presseerzeugnissen, erfasst. Und drittens wird versucht, die kulturelle Nähe zum globalen Mainstream anhand der Anzahl von McDonald´s und Ikea-Filialen sowie der Exporte und Importe von Büchern in Relation zum BIP zu erfassen. Die politische Dimension der Globalisierung wird gemessen an der Anzahl ausländischer Botschaften in einem Land, der Zahl internationaler Organisationen, denen das Land angehört, der Zahl der UN-Friedensmissionen, an denen das Land teilnahm, und der Anzahl bilateraler und multilateraler Verträge, die das Land seit 1945 abgeschlossen hat.

    Aufgaben:
    1. Lesen Sie den Text nach der Texteinsammelmethode.

    2. Fassen Sie den Text zusammen
    Gruppe 1: https://edupad.ch/p/JG3YgWo0GI
    Gruppe 2: https://edupad.ch/p/KQHP8iVqar
    Gruppe 3: https://edupad.ch/p/VKGewvvS3v
    Hinweis

    Methodenkarte
    https://lmy.de/YuYsL