• Touch Pins - Berühren der Pins
  • andreas.kiener
  • 14.10.2020
  • Informatik
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Hinweis zum Einsatz im Unterricht

  • Kontakt/Berührung der Touchpins

    Zubehör:

    • micro:bit
    • Calliope mini
    • Arduino, 220 Ohm oder 100 Ohm Widerstand

    micro:bit und calliope mini

    Die Touch-Pins können bei Berührungen mit der Hand oder auch bei anderen Kontakten, wie ein Kontakt mit einem Draht, verwendet werden.

    Intern liegen die Pins über einen Widerstand an der Betriebsspannung an, so dass sie im Leerlauf +3,3 Volt haben. Bei einer Verbindung zur Masse/GND/Minus-Pol liegt dann 0 Volt an, welches der Microkontroller registriert.

    Bei Berührung müssen die Hände bzw. Finger ganz fest die Kontakte drücken.

    micro:bit

    Touch-Pins: 0, 1 und 2

    Bei Kontakt mit GND hat ein Pin den Wert TRUE, sonst FALSE.

    calliope mini

    Touch-Pins 0, 1, 2 und 3

    Bei Kontakt mit dem Minus-Pol hat ein Pin den Wert 1 sonst 0.

    Arduino

    Der Arduino besitzt keine Touch-Pins. Es muss mit Hilfe eines Widerstandes ein Pin mit der Betriebsspannung verbunden werden. (Pull-Up Widerstand)

    Anschließend funktioniert ein Pin wie ein Touch-Pin des Micro:bits und des Calliopes.

    Andreas Kiener, Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz

  • micro:bit und Calliope mini

    Die Touch-Pins können direkt, ohne eine Konfiguration durchzuführen, verwendet werden.

    Bei den Sensoren ist Pin 1 gedrückt auszuwählen und die Pin-Nummer entsprechend anzupassen.

    Am Calliope mini ist der ausgewählte Pin mit dem Minus-Pol zu verbinden.

    Unberührt: Wert 0

    Bei einem Kontakt mit der Masse bzw. Minus: Wert 1

    Am micro:bit ist der ausgewählte Pin mit GND zu verbinden,

    Unberührt: Wert FALSE

    Verbunden mit GND Wert: TRUE

    Arduino

    Da der Arduino keine Touch-Pins besitzt muss ein Pin mit einem 220 oder 100 Ohm Widerstand, einem sogenannten Pullup-Widerstand, an die Betriebsspannung von 5 Volt gelegt werden.

    In dem unten gezeigten Beispiel ist Pin 12 ein Touch-Pin geworden, welcher im unberührten Zustand das Signal HIGH bzw. 5 V misst.

    Wird der Pin mit der Masse (GND) verbunden geht der Zustand des Pins auf LOW bzw. 0 V.