• Vom Dezimalbruch zum Bruch
  • anonym
  • 10.02.2022
  • Mathematik
  • 6
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Information

In deiner Umwelt findest du Zahlen in der Kommaschreibweise, sie werden Dezimalbrüche (oder Dezimalzahlen) genannt. Zum Beispiel werden Preise, Längen oder Gewichte häufig mit Dezimalbrüchen angegeben.

2,75 liest man so: Zwei Komma sieben fünf.



Beispiel 1

Dezimalbrüche lassen sich in einer Stellenwerttafel darstellen. Die Nachkommastellen bedeuten:

z = Zehntel;

h = Hundertstel;

t = Tausendstel

H

Z

E

,

z

h

t





0

,

3









2

,

7

5





1

3



0

4

9

a) 0,3

b) 2,75

c) 13,049

denn 0,3 bedeutet 0 Einer und Zehntel

denn 2,75bedeutet 2 Einer und 75 Hundertstel

denn 13,049 bedeutet 13 Einer und 49 Tausendstel

Merke: Dezimalbrüche sind Brüche in einer anderen Schreibweise

Tipp: Dezimalbrüche lassen sich auch am Zahlenstrahl darstellen.

Je weiter rechts der Dezimalbruch auf dem Zahlenstrahl steht, desto größer ist er.

Bildunterschrift

Hinweis:

Nullen am Ende einer Kommazahl kannst du weglassen:

2,40 m = 2,4 m



Sonst darfst du sie aber nicht weglassen:

12,075km = 12 075m

x