• Vom Kolonialismus zum Imperialismus
  • Nice4day
  • 18.09.2022
  • Geschichte
  • 8, 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Beantworte nachfolgende Fragen
  • Was bezeichnet der Begriff Kolonialismus
  • Erkläre die Voraussetzungen für eine Kolonie
Victor Gillam: A thing well begun is half done. 1899
Lösung1
Beantworte nachfolgende Fragen
a) Der Kolonialismus war eine Politik eines Staates, um eine Kolonie zu erhalten.
b) Das erobertete Gebiet liegt auf einem anderen Teil der Welt, mit anderer Lebensweise. Die Eroberer übernehmen die Herrschaft und bilden so eine Kolonie. Die Kolonialmacht ist das Vaterland der Eroberer.
2
Nenne drei Gründe für die Eroberungen:
Lösung2
Nenne drei Gründe für die Eroberungen:
- Wunsch nach Gebietserweiterung
- Ausbeutung der Rohstoffe des eroberteten Gebietes
- Verbreitung der eigenen Lebensweise
3
Beschreibe den Unterschied zwischen Kolonialismus und Imperialismus
Lösung3
Beschreibe den Unterschied zwischen Kolonialismus und Imperialismus
Im Kolonialismus wird das erobertete Gebiet wirtschaftlich ausgebeutet. Im Imperialismus wird das erobertete Gebiet nicht nur wirtschaftlich ausgebeutet, sondern auch militärisch und politisch beherrscht.