• Wochenplan_Arbeitsblatt
  • anonym
  • 11.11.2020
  • Deutsch
  • 4
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Beistrichsetzung

    Stellungnahme, Anrede und Ausrufe

    1
    Untersuche den kurzen Whatsappchat und markiere alle Beistriche!
    Chatverlauf Whatsapp
    2
    Erläutere, was dir bei den Beistrichen auffällt und versuche Regeln festzumachen, warum sie dort gesetzt werden! Schreibe deine Regeln in dein Heft!

    Direkte Reden

    3
    Lies dir den Beginn der Geschichte „Der Zirkusbesuch durch“!
    • Der Zirkusbesuch


      „Papa, der Zirkus kommt bald in die Stadt“, ruft Johanna. „Können wir dort gemeinsam hingehen? Ich würde gerne einen großen Elefanten und einen Clown sehen.“
      „Wann genau kommt den Zirkus in die Stadt?“, fragt Papa. „Am Freitag geben sie die erste Vorstellung.“ „Dann können wir am Freitag dorthin gehen. Ich werde morgen dann die Karten für die Vorstellung besorgen“. „Juhu!“, ruft Johanna, fällt dem Vater um den Hals und gibt ihm einen Kuss auf die Wange.
    4
    Lokalisiere diese Beistriche und erläutere, wann bei der direkten Rede ein Beistrich notwendig ist! Schreibe in dein Heft!
    5
    Schreibe die Geschichte „Der Zirkusbesuch“ in deinem Heft weiter und verwende ebenfalls direkte Reden! (ca. 50 Wörter)
  • Vergleiche

    6
    Lies dir zuerst den Merkkasten durch!
    Merke

    Vor „wie“ und „als“ steht ein Beistrich, wenn danach ein vollständiger Satz folgt (Dieser beinhaltet ein Verb und ein Subjekt).
    Beispiele:
    Der Junge ist größer als du.
    Der Junge ist größer, als du geglaubt hast.

    7
    Schreibe nun eine Personenbeschreibung über deinen besten Freund oder deine beste Freundin mit möglich vielen Vergleichen, die einen Beistrich benötigen! Schreibe in dein Heft! (ca. 80 Wörter)

    Aufzählungen

    8
    Lies dir die Regeln zur Aufzählung durch!
    Merke

    Bei Aufzählungen werden einzelne Wörter oder Satzteile durch einen Beistrich voneinander abgetrennt. Wenn jedoch die Wörter oder Satzteile mit „und“, „oder“ oder „sowie“ verbunden werden, braucht man keinen Beistrich.

    9
    Erstelle eine Liste, was du für deinen nächsten Urlaub brauchst und schreibe diese mit Aufzählungen in das Kofferbild auf!
    Koffer
  • Apposition

    10
    Lies dir die Sätze durch!
    • Simba ist ein kleiner Kater. Er spielt gerne mit der Wolle. Er jagt gerne Mäuse.
      Simba, ein kleiner Kater, spielt gerne mit der Wolle und jagt gerne Mäuse
    • Simba liebt es Mäuse zu fangen. Simba gehört meiner Schwester.
      Simba, der meiner Schwester gehört, liebt es Mäuse zu fangen.
    11
    Vergleiche die Sätze miteinander! Schreibe den Vergleich mit Stichworten in dein Heft!.
    12
    Überlege, welche Wirkung Appositionen haben und warum sie gemacht werden! Halte deine Überlegungen in einer Mind-Map fest!
    13
    Versuche nun aus den angegebenen Sätzen, selbst Appositionen zu verfassen! Schreibe sie in dein Heft!
    • Simba schläft gerne auf dem Bett einer Schwester. Er schnarcht sehr laut.
    • Simba lässt sich gerne streicheln. Er schnurrt immer sehr laut.
    • Simba hat ein sehr weiches Fell. Man muss ihn aber jeden Tag bürsten.

    Hauptsatzreihen/Satzgefüge

    14
    Schaue dir das Youtube Video https://www.youtube.com/watch?v=ux8k5E2Inpo an!
    15
    Erstelle eine Tabelle mit drei Spalten, in der du links die Begriffe (siehe unten) einträgst!
    In der Spalte in der Mitte schreibst du Erklärungen hinein und in die rechte Spalte schreibst du einen Beispielsatz dazu! Zeichne deine Tabelle ins Heft
    • Hauptsatz
      • Nebensatz Gliedsatz
      • Satzreihe
      Hauptsatzreihe
      • Satzgefüge
      • Nebenordnende Konjunktion
      • Untergeordnete Konjunktion
    16
    Entwickle nun eigene Sätze zu den Hauptsatzreihen und Satzgefüge! Schreibe dabei je fünf eigene Beispiele in dein Heft!
    17
    Unterstreiche die Verben in den Sätzen! Lokalisiere, wo das Verb in den Hauptsatzreihen und wo in den Satzgefügen steht! Schreibe deine Antwort auf das Arbeitsblatt! Was fällt dir dabei auf! Notiere deine Antwort im Heft!
  • Abschlussübungen

    18
    Schneide das Trimino aus und klebe es dann richtig in dein Heft! Am Ende soll ein Dreieck herauskommen!
  • 19
    Löse die Fragen in dein Heft!
    • Warum sind Beistriche wichtig?
    • Wie unterscheidet man einen Haupt- und einen Nebensatz?.
    • Schreibe zwei Sätze mit einer Hauptsatzreihe und zwei mit einem Satzgefüge!
    • Wann braucht man einen Beistrich bei der direkten Rede?
    • Setze bei den vorgegebenen Sätzen den Beistrich und schreibe, um welche Beistrichregel es sich dabei handelt


      a. Elke geht mit ihrem Kater der ein schwarzes Fell hat zum Tierarzt.
      Begründung:

      b. Für den Kuchen brauchen wir Eier Mehl Zucker Backpulver Kakao sowie Butter.
      Begründung:

      c. Jana kannst du mir das Mehl geben?
      - Ja mache ich.
      Begründung:

      d. „Florian ist krank“ erzählt die Mutter der Lehrerin am Telefon.
      Begründung:

      e. Johannes ist kleiner als Thomas gedacht hatte.
      Begründung: