• Lebensraum Wiese Dif2 Was ist ein Ökosystem
  • lerngut.com
  • 19.04.2021
  • Grundschule
  • Sachunterricht
  • 2, 3, 4
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Was ist ein Ökosystem?

    Die Wiese ist eine eigene Welt. Hier ist jedes Lebewesen und jede Pflanze mit den anderen eng verbunden. Man braucht einander und ist voneinander abhängig. Diese gegenseitige Abhängigkeit nennt man auch ein Ökosystem.

    Die Wiesen in Deutschland sind die Heimat vieler Pflanzen und Tiere. Ein Drittel aller Pflanzen kommt fast nur auf Wiesen vor.

    Die Pflanzen und Tiere sind gut aufeinander eingespielt. Die Pflanzen brauchen die Insekten, denn durch sie werden die Blüten bestäubt.

    Pollen werden durch Bienen und Hummeln von Blüte zu Blüte getragen und befruchten sie so. Nur eine befruchtete Blüte kann zu einer Frucht werden. Diese Früchte können nicht nur Äpfel und Birnen sein, sondern auch die Körner der Gräser.

    Die Insekten brauchen die Pflanzen: Sie ernähren sich von ihnen.

    Aber nicht nur die Insekten brauchen die Pflanzen. Auch die größeren Tiere, egal ob Mäuse, Wildkaninchen, Feldhasen, Rehe oder verschiedene Vögel, fressen die Pflanzen oder ihre Früchte und Wurzeln. Andere Tiere wie Füchse, Katzen, Greifvögel und andere Jäger leben wiederum von diesen Tieren. Manche Vögel, Lurche oder Kröten ernähren sich von Insekten.

    Ihre Jagd führt dazu, dass nicht zu viele Kaninchen oder Käfer zu viele Pflanzen zerstören. In einer gesunden Wiese halten sich die unterschiedlichen Tierarten und Pflanzen in einem Gleichgewicht. Dieses Gleichgewicht aller Bewohner eines Naturraums nennt man ein funktionierendes Ökosystems.

  • Arbeitsaufträge

    Erstelle ein Deckblatt für deine Wiesen-Mappe!

    1
    Nimm dir dazu ein Blatt.
    2
    Male eine Wiese mit Blumen, Gräsern, Insekten und anderen Tieren.
    3
    Schreibe eine Überschrift auf das Deckblatt.
    4
    Schreibe auch deinen Namen, deine Klasse und das heutige Datum auf das Deckblatt.