• Lebensraum Wiese Schichten
  • lerngut.com
  • 19.04.2021
  • Grundschule
  • Sachunterricht
  • 2, 3, 4
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Die Schichten der Wiese

    Die Bodenschicht liegt unterhalb der Erde. Die Wurzeln befinden sich im Keller der Wiese. Sie nehmen Wasser und Nährstoffe für die Pflanzen auf. Zwischen den Wurzeln im Erdboden leben Würmer und Insekten. Kleine Säugetiere wie Spitzmäuse oder Maulwürfe ernähren sich von ihnen.

    Die Streuschicht befindet sich auf dem Wiesenboden. Sie ist das Erdgeschoss der Wiese. Auf dem Boden liegen heruntergefallene Blätter. Hier krabbeln Ameisen, kleine Käfer und Spinnen.

    Die erste Etage nennt sich die Blatt- und Stängelschicht. Sie beginnt oberhalb der Streuschicht und endet unterhalb der Blütenschicht. Dies sind die Pflanzen der Wiese. Die Blütenschicht ist die höchste Etage der Wiese. Die Blüten sind die Nahrungsquellen der Fluginsekten, wie zum Beispiel Bienen.

  • Arbeitsaufträge

    1
    Lies den Text genau durch.
    2
    Unterstreiche die 4 Schichten der Wiese.
    3
    Wie heißen die 4 Schichten der Wiese?

    1) 2)
    3) 4)

    4
    Ordne die 4 Begriffe dem Bild zu.