• tile-compare Dialog_Fontsize XL/1
  • tilecompare
  • 11.01.2021
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Schriftart

    Ausrichtung Namen = links, Aussagen = links

    1
    Mrs. Simmons
    Billy, did you like our little surprise, today? Was it exciting?
    Billy
    Ah well, it was ok. I mean, actually, I don't like amusement parks very much, but this one was quite ok.
    Regieanweisung
    Mrs. Simmons seemed to be very disappointed, she turned around and went into the house.
    Regieanweisung
    Billy was shocked. He did not understand her reaction. He went after her and tried to speak with her, but the atmosphere remained tense.
  • 2
    Spiele das folgende Gespräch mit einem Partern durch.
    SchülerIn
    Schön, dass du mit deinen Eltern da bist. In den nächsten zwanzig Minuten geht es um dich. Wir werden versuchen, Ziele für die nächsten Monate festzulegen.
    Wie geht es dir an der NOG?
    SchülerIn
    Aufg. 1
    LehrerIn
    (Was könnten die Lehrkräfte darauf antworten?)
    ...
    Was sind deine Stärken? Worin bist du gut?
    SchülerIn
    Aufg. 2
    LehrerIn
    Und worin siehst du deine Schwächen? Was fällt dir noch schwer?
    SchülerIn
    Aufg. 3


    Regieanweisung
    Überlegt euch, wie das Gespräch weitergehen könnte.
  • Ausrichtung Namen = rechts, Aussagen = links

    Follow the way on the map. You are in the tourist office.
    A
    Excuse me. How do I get to the library?
    B
    That's easy. Turn right outside the door and go across the bridge. Then turn left at the chemist's. Walk along Main Street as far as the roundabout. Cross Kings Road but be careful! There's always a lot of traffic on Kings Road.
    Go as far as the traffic lights opposite the police station and turn right.
    Walk past the park and the city hall. After the city hall there is a playground. The library is opposite the playground on the other side of Park Avenue.
    A
    That's quite a long way. I hope I can remember that. Thank you.
    B
    It's a pleasure.
  • 3
    Marshall, an American, is invited for dinner by his German friends Sara and Mark. It was said they'd meet at around 7.00 pm. Marshall shows up at 7.30.
    Marshall
    Hi Sara,
    Sara
    Hi Marshall, what took you so long? We're waiting!
    Regieanweisung
    Sara seems to be really upset.
    Marshall
    Why? We said we'd meet around 7.00 pm. It is 7.30. What's the problem?
    Sara
    The problem is you're late and we're waiting for you. Now, the dinner is getting cold!
    Marshall
    I'm sorry. You should have said that when you say around 7.00 that the time is set in stone!
  • Ausrichtung Namen = links, Aussagen = rechts

    4
    Lies das Gespräch durch und unterstreiche die Aussagen, die eine Klassenfahrt befürworten.
    Tim
    Ich finde es total gemein, dass wir in diesem Jahr nicht wegfahren dürfen.
    Tina
    Ja, die sagen, dass es zu viel Geld für viele Familien wäre und wir deshalb erst wieder in der siebten Klasse wegfahren. Aber ich will nicht ins Skilager.
    Tim
    Die Lehrer vergessen, dass so eine Klassenfahrt den Zusammenhalt in einer Klasse enorm stärkt. Das hat man ja bei uns im letzten Jahr gesehen. Man war das cool.
    Tina
    Ja, genau, wir haben uns alle richtig kennen gelernt. Jeder hat mit jedem gesprochen und ich hab sogar Kicker mit Leuten gespielt, die ich zuvor nicht so richtig mochte.
    Subtraktion im Alltag
    Lehrer
    Guten Mittag zusammen!
    Regieanweisung
    Die Schüler begrüßen den Lehrer
    Lehrer
    Wir müssen Stühle abgeben. Wir haben 20 Stühle in der Klasse, aber brauchen nur 12.
    Schüler
    Wie viele können wir dann abgeben?
    Schülerin
    das ist doch ganz einfach!
  • Ausrichtung Namen = rechts, Aussagen = rechts

    5
    Mrs. Simmons
    Billy, did you like our little surprise, today? Was it exciting?
    Billy
    Ah well, it was ok. I mean, actually, I don't like amusement parks very much, but this one was quite ok.
    Regieanweisung
    Mrs. Simmons seemed to be very disappointed, she turned around and went into the house.
    Regieanweisung
    Billy was shocked. He did not understand her reaction. He went after her and tried to speak with her, but the atmosphere remained tense.
  • Lückendarstellung & Darstellung auf Lösungsblatt

    1
    Dialogue 1 (0'10'') - Fill in the gaps.
    Girl
    Mom, I want some .
    Mom
    Okay. Where is the ?
    Girl
    It's the flower shop.
    Mom
    Let's go.
  • Ausrichtung Namen = links, Aussagen = links

    Mediation
    At the tourist office

    Tom und seine Mutter besuchen Manhattan, New York, und informieren sich in der Tourist Information. Toms Mutter spricht kein Englisch und bittet Tom, zu übersetzen.

    Beende den Dialog und ergänze den Lückentext, indem du übersetzt, was Toms Mutter sagt.


    tourist agent
    Good morning, Ma'm, Sir! How can I help you?
    Tom
    We'd like to go to the Empire State Building! How much are the tickets or are they for free?
    tourist agent
    Oh, I'm sorry, Sir, but the tickets aren't free; the admission fee for adults is 25 $ and for children under the age of 15 it's 12 $. You will get there by bus or train, if you take the yellow line or the bus to Brooklyn Heights.
    Mum
    Frag' mal nach der High Line und wie man dorthin kommt!
    Tom
    Sir, how do we get to the High Line?
    tourist agent
    Tom
    Regieanweisung
  • 2
    Lücken in den Schüleantworten füllen!
    Schüler
    Arbeitgeber wollen Geld bezahlen.
    Arbeitnehmer wolle Geld haben.
    Da können die sich doch gar nicht einigen!
    Lehrer
    Da hast du recht, das ist oft schwierig.
    Wenn es nicht gut läuft, wen können sie dann dazu holen?
    Schüler
    Sie können einen unabhängigen holen.
    Lehrer
    Was macht der dann?
    Schüler
    Der hört sich beide Seiten an.
    Dann macht er , wie sie sich einigen könnten.
  • Ausrichtung: Namen = rechts, Aussagen = links

    3
    Story (4'40'') - Fill in the gaps.
    Pippi
    Annika! Tommy! Look!
    Tommy
    ! Where is this doll?
    Pippi
    In the museum! Let’s go to the museum.
    Regieanweisung
    They go to the museum on Pippi's horse.
    Pippi
    Excuse me. the museum?
    Man
    It’s the PamPam hospital.
    Children
    Thank you!
    Dialogue 1 (0'10'') - Fill in the gaps.
    Girl
    Mom, I want some ice cream.
    Mom
    Okay. Where is the cafeteria?
    Girl
    It's next to the flower shop.
    Mom
    Let's go.
    Regieanweisung
    Some minutes later.
    Girl
    Mom, where is the restroom?
    Mom
    I don't know. Hmm ... Let's ask that woman.
    Excuse me. Where is the restroom?
    Woman
    Go straight and turn left. It's on your right.
    Mom
    Thank you.
  • Lückenlänge (minimal, maximal, Umbruch)

    Ausrichtung: Namen = links, Aussagen = rechts

    1
    Miranda
    Ich liebe das Tanzen.
    Tim
    ¡Genial! Quedamos en la calle Baullá.
    Miranda
    Wie lautet deine Telefonnummer?
    Tim
    Noventa y uno, cincuenta y tres, treinta y dos, once, ochenta Hasta luego
    Miranda
    Bis denn
    2
    Miranda
    Ich liebe das Tanzen.
    Tim
    ¡Genial! Quedamos en la calle Baullá.
    Miranda
    Wie lautet deine Telefonnummer?
    Tim
    Noventa y uno, cincuenta y tres, treinta y dos, once, ochenta Hasta luego
    Miranda
    Bis denn
  • Ausrichtung: Namen = rechts, Aussagen = rechts

    Tim
    Julia y Alberto. A veces vemos una película en la tele, pero esta noche vamos
    Tim
    Julia y Alberto. A veces vemos una película en la tele, pero esta noche vamos