• tile-compare-live Lückentext
  • tilecompare
  • 08.01.2021
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Write down things you and your family do at this time.
Example: I always watch the Lernbüro stream on youtube at eleven o’clock on Tuesdays.

a) I always at half past ten on Mondays.

b) My mother sometimes at half past one on Wednesdays.

c) I usually at half past two on Fridays.

d) My father never at half past five on Saturdays.

e) My parents often at half past nine on Sundays.

f) My grandmother always at half past eleven.

2
Lies LB S. 76 und fülle den Lückentext sinnvoll aus.

Homologe Reihe der Alkane

Alkane sind Kohlenwasserstoffe. Kohlenwasserstoffe sind organische Verbindungen, die aus Kohlenstoff- und Wasserstoffatomen bestehen. Sie sind durch Einfachbindungen untereinander verknüpft.

Alkane sind gesättigte Verbindungen. Das bedeutet, dass alle Bindungen zwischen den Kohlenstoff-Atomen Einfachbindungen sind. Somit gehen die Kohlenstoff-Atome 4 Bindungen ein und sind satt, da sie keine weiteren Bindungspartner aufnehmen können.

Merkmale einer homologen Reihe:

-Moleküle aufeinanderfolgender Glieder unterscheiden sich um eine CH2-Gruppe

-gleiche chemische Eigenschaften

-unterschiedliche physikalische Eigenschaften

Name der Alkane:

Vorsilbe + Endung „-an“. Die Endung an kennzeichnet das Vorliegen einer Einfachbindung zwischen den Kohelnstoffatomen.



1
das oder dass? Lies den Text und ergänze.

Wenn man durch Stadtparks geht, kann man mancherorts Seile zwischen zwei Bäumen gespannt sehen, auf denen balanciert wird. Dieser Trendsport nennt sich Slacklining. Ein Seil und zwei Bäume, mehr braucht man für das Slacklining nicht. Ähnlich wie beim Seiltanz balanciert man beim Slacklining auf einem Gurtband, das man zuvor an zwei Bäumen oder Ähnlichem befestigt hat. Slackliner freuen sich daher über nicht zu weit auseinander stehende Bäume. Den Baumschutz nicht vergessen - dass die Baumrinde vor den am Baum zerrenden Kräften geschützt ist, ist wichtig. Beim Slacklining wird Gleichgewichtssinn, Konzentration und Koordination benötigt. Das zieht häufig Kletterer oder Extremsportler an, die damit diese Fähigkeiten trainieren könne.

Quelle: DeutschUnterricht 5. C.C. Buchner, 2017. (S. 194, adaptiert)

Das Modell der zentralen Planwirtschaft lässt sich in reiner Form nicht verwirklichen, doch kommen besonders die Wirtschaftsordnungen der sozialistischen Staaten diesem System- Entwurf nahe. Aber auch viele westliche Länder haben während des Zweiten Weltkriegs mit der Einführung planwirtschaftlicher Elemente ihre marktwirtschaftliche Ordnung vorübergehend außer Kraft gesetzt, um die Produktion und die Verteilung der Güter den Erfordernissen der Kriegsführung unterzuordnen.

2
Ergänze den Lückentext, indem du die angegebenen Wörter einsetzt:

Doppelten - Zuordnung - Ausgangsgröße - mehr

Eine Zuordnung ist proportional, wenn zum doppelten der Ausgangsgröße auch das Doppelte der zugeordneten Größe gehört. Es gilt die Regel: Je mehr von der Ausgangsgröße, desto mehr von der zugeordneten Größe.

Der echte Leuchtturm ist

40 m = 4000 cm hoch.

1 m = 100 cm

4 m = 400 cm

Zähler

8



15



24



35



48



63

3
Ergänze den Lückentext, indem du die angegebenen Wörter einsetzt.

Zuordnung - Ausgangsgröße - weniger Hälfte

Eine Zuordnung ist proportional, weil zur Hälfte der Ausgangsgröße die Hälfte der zugeordneten Größe gehört. Es gilt die Regel: Je weniger von der Ausgangsgröße, desto weniger von der zugeordneten Größe.

a) Am liebsten würde Paul den ganzen Tag lesen.

b) Zu einer guten Bolognesesoße benötigt man Salz und Pfeffer.

c) Zum Singen benötigt Paul eine kräftige Stimme.

d) Wenn Paul Fotos macht, muss er sich gut konzentrieren.

e) Pauls Meerschweinchen braucht viel Pfl ege.

f) Paul k am eines Tage auf die Idee, dass er gern ein Instrument spielen möchte.

g) Im Urlaub mit seinen Eltern ist Paul gern am Strand und badet im Meer.

h) Pauls Fahrrad benötigt einen neuen Reifen, eine neue Klingel und ein neues Rücklicht.

a) Tag - des Tages, die Tage

a) Ausland -

b) Sport -

c) Flugzeug -

d) ich mag -

e) lautstark -

f) häufig -

g) gut -

h) spannend -

i) Spaß -



Ergänze die Lücken.

In der zentralen Planwirtschaft oder Zentralverwaltungswirtschaft – dem Gegenmodell zum System der freien Marktwirtschaft – gehen die Impulse zur Steuerung des Wirtschaftsprozesses von der Zentralgewalt, das heißt vom Staat, aus. Er trifft die Entscheidungen über das Produktionsziel, die Anordnung der Produktionsfaktoren und die Verteilung des Gesamtprodukts. Für unternehmerische Entscheidungen, Gewinnstreben und freie Verfügung über das Eigentum an Produktionsmitteln lässt die Planwirtschaft keinen Raum. Die Wirtschaftszweige und die einzelnen Betriebe produzieren auf der Grundlage eines von der staatlichen Planungsbehörde aufgestellten Plans, der ihnen das Produktionssoll vorgibt.

Die Aufstellung des Planes setzt voraus, dass sich die staatliche Planungsbehörde eine genaue Übersicht über die vorhandenen Produktionsmittel und Arbeitskräfte verschafft. Zugleich muss sie entscheiden, wie viele Güter von welcher Art und Beschaffenheit mit den vorhandenen Produktionsmitteln hergestellt werden sollen. Auch die Bepreisung der Güter fällt in ihre Zuständigkeit, weil eine Preisbildung nach Angebot und Nachfrage nicht erfolgt. Die Planungsbehörde muss demnach alle Entscheidungen, die in einer reinen Marktwirtschaft durch die einzelnen Unternehmungen und Haushalte gefällt werden, selbst treffen und durch Anordnungen die einzelnen Wirtschaftseinheiten zur Realisierung der Plandaten verpflichten.

Durch ständige Kontrolle und Aufsicht wird sichergestellt, dass die richtigen Güter in den vorgegebenen Mengen mit den dazu bestimmten Produktionsmitteln angefertigt werden. Zugleich wird überprüft, inwieweit der vorgeschriebene Plan eingehalten worden ist und aus welchen Gründen er im Einzelfall nicht erfüllt oder übererfüllt werden konnte. Die Wahrnehmung dieser Lenkungs- und Kontrollaufgaben erfordert einen aufwendigen Planungsapparat.

4
Fill in the correct time.
Example: I always get up at seven o’clock.

a) My mother always gets up at .

b) I always have my lunch at .

c) I usually come home from school at .

d) My father usually comes home from work at .

e) On Wednesdays, I always come home from school at .

f) I often eat dinner at .

g) I usually go to bed at .

h) During Corona, I go to bed at .

5
Versuche, möglichst viele Wortarten in die Lücken zu schreiben! Ordne sie alphabetisch!

Adjektiv, Adverb , Artikel , Interjektion , Konjunktion, Nomen, Numerale ,Präposition, Pronomen , Verb

Nenner

15



28



35



48



77



104

Das Modell ist 1000stel so groß wie der echte Leuchtturm.

Ich rechne echte 40000 cm geteilt durch 1000.

Das Modell ist 4 cm groß.

A: Hallo! Wir haben uns ja lange nicht mehr gesehen. (sehen)

B: Hallo A! Ja, das stimmt. Was hast du denn seit dem letzten Mal gemacht? (machen)

A: Ich habe mein Studium erfolgreich abgeschlossen. (abschließen) Und was gibt es bei dir Neues?

B: Oh, herzlichen Glückwunsch! Erinnerst du dich an meine Freundin? Wir haben im Sommer geheiratet. (heiraten)

A: Dann auch von mir herzlichen Glückwunsch! Habt ihr schön gefeiert? (feiern)

B: Ja, alle haben uns hinterher gesagt (sagen), dass es die beste Party des Jahres war.

A: Das freut mich für euch... Oh, nein! Ich habe komplett die Zeit vergessen! (vergessen) Ich muss jetzt leider gehen.

B: Ich auch, meine Frau hat mir eine SMS geschrieben (schreiben), dass sie mit mir Mittagessen gehen möchte.

A: Das sollten wir auch mal wieder tun! Ich rufe dich an, wenn ich in meinen Kalender geschaut habe. (schauen)

B: Gute Idee! Bis bald! Es hat mich gefreut (freuen) dich zu sehen.

Guten Abend Herr Schmidt, wie geht es Ihnen ?

Guten Abend Frau Meier, mir geht es sehr gut. Danke. Und wie geht es Ihnen ?





Hey, Tom, wie geht es dir ?

Ach ja, mir geht es so lala.

Und dir ? Wie geht es dir ?

6

Continúa hasta la Avenida Tulum después gira a la derecha / izquierda hasta el primer semáforo a mano derecha / izquierda está el banco en la esquina.

7

Estoy perdido, a.

¿Puedes ayudarme?

8
Regardez le vidéo et écoutez! Puis, écrivez les nombres dans les trous!
Sieh dir das Video an und hör zu! Schreibe dann die Zahlen in die Lücken!

Poulet N°728 120

Poulet de Vendée

Elevé en plein air

89 jours et 90 nuits



Parmi 380 autres poulets

Alimenté avec 75% de céréales

Le 3 décembre 1998

A l'abattoir de St Fuljean

Electrocuté, Vidé, déplumé, lavé, conditionné, labellisé le poulet



Le 11 décembre 1998

je l'ai acheté 52 francs 55

Chez le boucher chauve,

Rue de la bastille.

Je l'ai mangé chaud le midi,

Froid le soir, avec une bouteille de vin rouge.

Je l'ai adoré le poulet



Poulet N°728120

Je t'aime, je pense à toi.

9
Wiederholung der Begrifflichkeiten! Fülle die Lücken aus.

Um die Benutzeroberfläche einer Android-App zu gestalten, muss man in einer XML-Datei mehrere Darstellungsformate miteinander kombinieren. Diese Kombinationen nennt man ViewGroups.

Um die Darstellung auf unterschiedlich großen Handys möglichst optimal anpassen zu können, verwendet man als äußerstes Layoutelement das RelativeLayout, da hier alle Elemente abhängig von anderen Elementen angeordnet werden. Ein weiteres wichtiges ViewGroup-Element ist das LineareLayout. Hier werden die Elemente entweder vertikal oder horizontal zueinander ausgerichtet.

An zwei häufig verwendeten Elementen sollen ein paar Grundeinstellungen verdeutlich werden. Um einfache Texte einzufügen, verwendet man ein TextView , und um Bilder anzeigen zu lassen, ein ImageView. Bei beiden Elementen kann man die Höhe und die Breite des Elements einstellen lassen. Möchte man, dass das Elemente den gesamten zur Verfügung stehenden Platz einnimmt, so deklariert man die Höhe bzw. Breite als match_parent. Soll so wenig Platz wie nötig verwendet werden, so wird mit wrap_content nur der Inhalt umrahmt.

Damit die Schriftgröße zwar als Strukturelement verwendet werden kann, der Benutzer aber noch die Möglichkeit hat, durch eigene Einstellungen auf die Schriftgröße einzuwirken, verwendet man die Abkürzung sp als Einheit.

Will man etwas zentrieren, so kommt es drauf an, ob man ein Element an sich in seiner Umgebung zentral anordnen möchte oder ob man den Inhalt des Elementes zentrieren möchte. Im ersten Fall verwendet man Center_vertical und im zweiten Fall gravity.



10
Fill in the 3rd form of the verbs in brackets (past participle).

Many films are Lücke (make) in Hollywood. The studios are Lücke (build) for shooting new movies. Little streets, buildings and whole cities Lücke (put up) for the movies. Also special costumes, cars and things are Lücke (create). The studios are Lücke (visit) by many tourist. Many photographs are Lücke (take) there. If you are lucky, a movie is Lücke (film) when you are there. Tickets are Lücke (sell) for $10.

x