• tile-compare-live Multiple-Choice-Aufgabe
  • tilecompare
  • 08.01.2021
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • 1
    Wandle die Dezimalzahl 11,25 in einen gekürzten Bruch um.
    • 1125\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \frac{11}{25}
    • 2511\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \frac{25}{11} oder 2311\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} 2 \frac{3}{11}
    • 454\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \frac{45}{4} oder 1114\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} 11 \frac{1}{4}
    • 1125100\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \frac{1125}{100} oder 114100\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} 11 \frac{4}{100}
    2
    Kreuze die richtige Darstellung der natürlichen Zahlen ℕ an!
    • ℕ = {1, 3, 5, 7, 9, . . . }
    • ℕ = {0, 1, 2, 3, 4, . . . }
    • ℕ = {1, 2, 3, 4, 5, . . . }
    • ℕ = {0, 2, 4, 6, 8, . . . }
    3
    Ethik hat den Anspruch, allgemeine, für alle Menschen gültige Prinzipien aufzustellen und diese zu begründen.
    • Ja ,das stimmt so!
    • Nein, das ist nicht das Ziel von Ethik.
    • Ethik ist nur eine Wissenschaft. Ethik hat nicht den Anspruch, Aussagen für das tägliche Leben zu machen.
    4
    She is trying to help her sister.
    • subject
    • verb
    • object
    5
    Gestern war ich auf der 5th Av. und dann habe ich ein Konzert in der Carnegie Hall besucht.
    • Gestern wäre sie auf der 5th Av. gewesen und dann hätte sie auch ein Konzert in der Carnegie Hall besucht.
    • Am Tag zuvor sei sie auf der 5th Av. gewesen und dann habe sie auch ein Konzert in der Carnegie Hall besucht.
    • Am Tag zuvor sei sie auf der 5th Av. gewesen und dann hätte sie auch ein Konzert in der Carnegie Hall besucht.
    6
    Ethik hat den Anspruch, allgemeine, für alle Menschen gültige Prinzipien aufzustellen und diese zu begründen.
    • Ja ,das stimmt so!
    • Nein, das ist nicht das Ziel von Ethik.
    • Ethik ist nur eine Wissenschaft. Ethik hat nicht den Anspruch, Aussagen für das tägliche Leben zu machen.
  • 7
    Qu'est-ce qu'un bon journaliste? Coche toutes les répondes correctes.
    • il doit tout savoir
    • il ne triche pas
    • il doit être parfaitement objectif
    • un bon artisan
    • il est honnête
    • un bon pâtissier
    • un bon boulanger
    • il rend la vérité et l'authenticité
    8
    Vanessa is getting good grades.
    • subject
    • verb
    • object
    9
    Was regelt das IfSG noch?
    • Das Gesetz regelt, welche Angaben zum Betroffenen, bei einer meldepflichtigen Erkrankung weitergeben werden müssen
    • Im Gesetzt wird geregelt, welche Meldewege möglich sind
    • Muster, Meldebögen und Informationen sind online abrufbar
    • Das Gesetz gibt keine Vorgaben, welche Angaben zum Betroffenen weitergegeben werden müssen, es sollte die gesamte Patientenakte offen gelegt werden
    10
    Welche Körperteile haben unser heutiges Zahlensystem beeinflusst?
    • Bauchmuskeln
    • Hände und Füße
    • Augen und Nase
    • Ohren und Hals
    11
    Observe les terminaisons et coche les réponses exactes
    • ces GN sont en fonction de COD
    • ils sont à l'accusatif
    • le premier est au pluriel
    • le second est au singulier
    12
    Was regelt das IfSG?
    • Durch das Infektionsschutzgesetz müssen alle Krankheiten gemeldet werden
    • Durch das Infektionsschutzgesetz wird geregelt, welche Krankheiten meldepflichtig sind
    • Es müssen bei manchen Erkrankungen auch Verdachtsfälle gemeldet werden
    • Durch das Infektionsschutzgesetz wurde geregelt, dass beim Tod des betroffenen keine Meldung erfolgen muss
    13
    Gibt es eine Meldepflicht für das Masernvirus?
    • Ja, seit:_______________
    • Nein
  • 14
    Die Universität Münster hat 2011 eine repräsentative Umfrage erstellt, bei der nicht nur danach gefragt wurde, wer von Cybermobbing betroffen ist, sondern auch, wie viel Prozent der Befragten sich vorstellen könnten, als Täter im Internet aufzutreten. Was schätzt du?
    • 3%
    • 12%
    • 21%
    • 34%
    15
    Welchen der folgenden Hinweise müssen Sie berücksichtigen, um Datensicherheit zu gewährleisten?
    • Nach Beendigung lhrer täglichen Arbeit sollten Sie lhre persönliche Netzwerk-Firewall aktivieren, damit in lhrer Abwesenheit niemand an lhre
      Rechnerdaten gelangen kann.
    • Um Systemressourcen zu sparen ist es ratsam, dass Sie den Antiviren-Scan maximal einmal monatlich aktivieren.
    • Für einen optimalen Passwortschutz ist es empfehlenswert, dass Sie ein einfaches Passwort wählen und dieses jeweils monatlich wechseln.
    • Schadsoftware wie Trojaner oder Würmer sind nur beim privaten Gebrauch des PC zuhause eine Gefahr, da Sie gefährdete Seiten während der
      Arbeitszeit in lhrem Uniernehmen besuchen.
    • Sie dürfen an lhrem Arbeitsplatz keinen privaten USB-Stick einsetzen.
    16
    Welche Tiere gehören zu den Säugetieren?Manche Geschäfte haben sich auf bestimmte Lebensmittel spezialisiert, andere Geschäfte verkaufen
    alle Arten von Lebensmitteln wie Supermärkte oder Discounter.

    Welche Spezialgeschäfte gibt es in deiner Nähe? (Kreuze an!)
    In welchem Geschäft warst du noch nie? (Unterstreiche!)
    • Bioladen
    • Kaffee/Teegeschäft
    • Tabakgeschäft
    • Bäcker
    • Metzger
    • Gemüseladen
    • Marktstand
    • Getränkeladen
    • Gewürzladen
  • 17
    COMPLETE THE SENTENCES USING A RELATIVE PRONOUN


    1. George, ( ) father is a doctor, is a nice boy.

    2. This is the animal ( ) John saw last week. (El relativo puede omitirse)

    3. He is the boy broke the window.

    3. I don’t understand the reason he got so angry.

    4. you say is false. I strongly disagree.

    5. That is the school Andrew works.

    6. Mary, was eighteen yesterday, is one of my best friends.

    7. The table, you broke yesterday, was bought by my grandmother.

    8. I don’t understand you say. Could you repeat it?

    9. That is the dog ( ) I told you yesterday. (El relativo puede omitirse)
    • who
    • which
    • that
    • why
    • why
    • where
    • whose
  • 18
    Lagerung
    • Lagern Sie rohe Lebensmittel und zubereitete Speisen getrennt voneinander.
    • Lagern Sie Ware nicht direkt auf dem Boden.
    • Lagern Sie lose Waren in Kisten und diese nicht bodengelagert
    • Lagern Sie Waren grundsätzlich abgedeckt/verschlossen
    • Lagern Sie Mittel zur Reinigung und Desinfektion nicht zusammen mit Lebensmitteln oder Verpackungsmaterialien
    • Ihre Lagerräume sollten grundsätzlich trocken sein und gut zu belüften, gleichzeitig müssen Sie sie vor dem Eindringen von Schädlingen schützen
    • Kontrollieren und dokumentieren Sie die Temperaturen in Kühl- und Tiefkühleinrichtungen regelmäßig
    • Halten Sie Lagerräume sauber und ordentlich und reinigen und desinfizieren Sie regelmäßig und bei Bedarf.
    19
    Was willst du am liebsten lernen? (¿Qué te gustaría aprender?)
    • Mit Menschen über Alltägliches reden (hablar con la gente sobre cosas cotidianas)
    • Telefonate führen (conversaciones telefónicas)
    • Texte, Briefe, E-Mails schreiben (escribir textos, cartas, correos electrónicos)
    • Zahlen (números), Monate (meses), Wochentage (días de la semana)
    • Zurechtkommen in Deutschland (manejarse en Alemaña): Einkaufen, nach dem Weg fragen etc. (ir de compras, preguntar por el camino etc.)
    • Grammatik: Verben, Artikel, Vergangenheit, Zukunft, ... (gramática: verbos, artículos, pasado, futuro, ...)
    • Sprache hören und verstehen (escuchar y entender la lengua)
    • Sonstiges (otro): ___________________________________
    Aspekte, die bei einem tabellarischen Lebenslauf erfüllt sein sollten:
    • Einheitliche Schriftart
    • Überschrift: Tabellarischer Lebenslauf
    • Platz der ganzen Seite wurde ausgenutzt.
    • Gliederung mit fett gedruckten Teilüberschriften und Leerzeilen wurde durchgehalten.
    • Tabulator wurde auch bei zweizeiligen Inhalten eingehalten.
    • Datum und Unterschrift sind vorhanden.
    • Alle Zeitangaben sind einheitlich (Monat-/Jahr), z.B. 10-2017
    • Zeitangaben sind absteigend.
    • Keine Lücken im Bildungsweg
    • Kenntnisse und Fähigkeiten: Fertigkeiten Kompetenzfeststellung eingebaut?
    • Angabe von sinnvollen Hobbys
    • Seitenrandeinstellungen nach Norm