Profilbild von Ines Bieler
  • Mentimeter
  • Bieler
    basic
  • 17.12.2018
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Pädagogik
  • C2
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Mentimeter: ein Umfrage-, Voting- und Präsentationstool

    Zuhörer in Vorträge einbeziehen, einen interaktiven Einstieg in ein Thema gestalten oder eine kurze Meinungsumfrage starten und sichtbar machen - dies sind nur einige Einsatzmöglichkeiten dieses vielseitigen Tools.

    Mentimeter eignet sich zur Interaktion mit dem Publikum und bietet zum "formative assessment" zahlreiche Grafiken, wie zum Säulendiagramm oder Wortwolke.

    Anmeldung
    E-Mail erforderlich, kostenlose Basisversion (empfehlenswert), Anmeldung auch mit Facebook- oder Google-Account möglich
    1. Schritt
    Präsentation neu anlegen über +new presentation oder aus Vorlage (links: inspiration) wählen
    2. Schritt
    Name für die Präsentation vergeben, dann Fragen und Folien erstellen
    3. Schritt
    über present die Präsentation/Fragen veröffentlichen
    Frage- und Darstellungsmöglichkeiten
    • Multiple Choice
    • Bilder als Fragemedium
    • Wortwolke
    • Quiz
    • Diagramm
    • offene Fragen (140 Zeichen-Begrenzung beachten)
    • Publikumsfragen
    • 100-Punkte-Abfrage
    • 2x2 Matrix
    • Wer ist der Gewinner?
    • Bildergänzung zu jedem Fragetyp

    Hier eine kurzer Überblick zum Einsatz mit Erklärvideo:

  • Tipps - Wie präsentieren?

    Ergebnisse deiner Umfragen am besten erst zeigen, wenn das Voting abgeschlossen ist.

    "Hide/show results"

    Ergebnisse einer Umfrage kannst du

    a. löschen

    b. nur zurücksetzen, indem du die Frage noch einmal stellst oder

    c. die Präsentation duplizierst

    Nutze den Countdown für Abstimmungen! (10sek - 15min)

    Abstimmungen können geschlossen und wieder geöffnet werden.

    Für schnelles Abstimmen - erzeuge einen QR-Code

    Einstellungen im Präsentationsmodus unten links über das Zahnrad-Icon.

    Los geht's!

    1
    Startseite Mentimeter
    2
    Kurzbeschreibung der einzelnen Funktionen
    3
    Einsatzbeispiel