• Sprachwandel
  • galaxia1409
    free
  • 27.02.2019
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Deutsch
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Sprache befindet sich durch den Gebrauch selbst im ständigen Wandel und entwickelt sich durch das Wirken der unsichtbaren Hand laufend weiter. Folgende vier Faktoren sind hierbei ausschlaggebend:

    • Sprachökonomie: Aufgrund von Bequemlichkeit wird häufig eine reduzierte Sprache verwendet, die im Laufe der Zeit eine Veränderung erwirkt. Wörter mit 3 oder mehr Silben werden von Sprachnutzern  besonders im Alltag oft abgekürzt. (Universität– Uni, Computer– Compi, usw.)  
    • Evolution: Durch gesellschaftliche und andauernde Einwirkungen kann der Sprachgebrauch dauerhaft beeinflusst werden.
    • Innovationen: Manchmal ist das gewohnte Inventar der Sprache nicht ausreichend um neue Dinge und Tätigkeiten ausreichend zu beschreiben. Die Sprache wird daher durch kreative Prozesse weiterentwickelt und erweitert.
    • Variation: Je nach kommunikativen Bedingungen wird Sprache flexibel dem Zwecke angepasst.

    Auch die Bedeutung von Wörtern wandelt sich, so dass bei häufigem Gebrauch durch die Sprecher ein Umlernen der gesamten Sprachgemeinschaft erfolgt. Bei dem Bedeutungswandel sind zwei Typen besonders häufig:

    • Metapher: Hier beruht der Bedeutungswandel auf einer gewissen Ähnlichkeit. Beispielsweise: Maus (Nagetier) --> Maus (Computerzubehör)
    • Metonymie: Der Bedeutungswandel hierbei beruht auf "Berührung" zweiter Dinge, die häufig zeitgleich in der Gesellschaft auftauchen und die Bezeichnung des einen rasch auf die des anderen abfärbt. Beispielsweise: Glas (Rohstoff) --> Glas (Trinkgefäß)

    Die Bildung neuer Wörter ist ebenfalls Teil des Sprachwandels, dies geschieht aus verschiedensten Gründen.

    - Benennungsbedürfnis um eine Bezeichnungslücke zu schließen

    - Notwendigkeit ein neues Wort zu schaffen (Nähmaschine, Computer, usw.)

    - Sprachkulturelle Ursachen

    - Flexionslücken auffüllen

    - Eindeutigkeit schaffen (Feder --> Vogelfeder, Schreibfeder, Sprungfeder)

    - Bedürfnis vorhandene Bezeichnungen zu ersetzen oder zu ergänzen (Altersheim --> Seniorenheim)

    Auch die komplette Wortneuschöpfung ("Quark" als physikalisches Elementarteilchen, "Blurb" für Klappentexte oder "Muggel") sind heute nichts Ungewöhnliches und haben meist einen spezifischen und bekannten Ursprung.

    Die Entlehnung ist ebenfalls ein wichtiger Einflussgeber des Sprachwandels, hierbei werden Wörter, manchmal über mehrere Sprachgrenzen hinweg, in die Alltagssprache aufgenommen.

  • Wieso es wichtig ist Sprachwandel-Phänomene zu kennen:

    Tochter zur Mutter.

    Tochter: "Mama was heißt eigentlich "gebar"?

    Mutter: "Wo hast du das denn schon wieder her?"

    Tochter: "Das steht hier im Märchenbuch: "Und die Königin gebar dem König einen gesunden Sohn.""

    Mutter: "Ähhm.... das heißt "schenkte". Die Königin schenkte dem König einen Sohn.""

    Zwei Wochen später im Aufsatz der Tochter: "Und zu Weihnachten gebar mir meine Mutter einen Goldhamster."

    1
    Ordne folgende Lehnwörter ihrer Ursprungssprache zu. Versuche auch die ursprüngliche Bedeutung zu ergründen.
    Arbeite in der Gruppe (2-4 Personen)

    Lehnwort

    Ursprungssprache

    Ursprungsbedeutung

    heutige Bedeutung

    Schlamassel

    Joghurt

    Anorak

    Avocado

    Mauer

    Steppe

    Schal

    2
    Finde mit deinem Tischnachbarn eine Formulierung dafür was Sprachwandel ausmacht.
    • Warum wandelt sich die Sprache?
    • Wie verwandelt sich der Sprachgebrauch?
    • Lässt sich der Sprachwandel definieren? Formuliere mit eigenen Worten eine Definition.
    Definition:

    Sprachwandel ist ...

  • 3
    Finde eigene Wortpaare, die den modernen Sprachwandel für dich persönlich aufzeigen. Frage diesbezüglich auch deine Eltern oder Großeltern.
    • Sammle mindestens 5 Sprachpaare!
    4
    Sprache hat sich seit je her gewandelt. Lies dir folgende Stelle aus dem Nibelungenlied durch. Sie stammt aus einem Text, der im 12. Jahrhundert niedergeschrieben wurde.
    • Versuche die Bedeutung der Worte zu erfassen.
    • Übersetze den Text in ein modernes Deutsch.
    Nibelungenlied, 16. Aventiure

    977

    Dô engalt er sîne zühte. den bogenunt daz swert,

    daz truoc allez Hagene von imdanewert.

    dô sprang er hin wider, dâ er den gêrvant.

    er sachnâch einem bilde an des küenengewant.

    978

    Dâ der herre Sîfrit ob dem brunnentranc,

    er schôz in durch daz kriuze, daz vonder wunden spranc

    daz bluot im von dem herzen vaste anHagenen wât.

    sô grôze missewende ein helt nimmermêr begât.

  • 5
    Kennst du noch die Bedeutungen der folgenden Wörter? Rätsel mit deinem Nachbarn über die Bedeutungen der folgenden Worte:

    Wartefrau

    Mutterkreuz

    Köhler

    Lotterbube

    drangsalieren

    abgefeimt

    ratzig

    vermaledeit

    Flimmerkiste

    Gamaschen

    luzid

    Postillion

    Droschke

    Base

    kommodieren

  • Lehnwort

    Ursprungssprache

    Ursprungsbedeutung

    heutige Bedeutung

    Schlamassel

    Jiddisch

    Schlimasel - Unglück, bedrückende Sorgen haben

    Situation, in die jemand aufgrund eines ärgerlichen Missgeschicks gerät

    Joghurt

    Türkisch

    yoğurt - mit Milchäurebakterien versetztes Milchprodukt

    Anorak

    Grönländisch

    annoraaq - etwas gegen den Wind

    Wind und Wetterfeste Jacke

    Avocado

    Aztekisch

    ahuacatl - Hoden

    grüne, buttrige Frucht in Birnenform

    Mauer

    Lateinisch

    murus - aus Steinen erbaute Wand

    Wand aus Steinen

    Steppe

    Russisch

    степь (step') - Baumlose Graslandschaft

    Baumlose Graslandschaft

    Schal

    Persisch

    šāl - Umhänge- oder Kopftuch

    Winterliches Halstuch

    Nibelungenlied 16. Aventiure

    977

    Da musste er für seine höfische Erziehung büßen.

    Den Bogen und das Schwert trug Hagen von ihm fort.

    Dann rannte er zur Linde, wo er den Speer fand.

    Er zielte auf ein Zeichen an der Kleidung des kühnen Mannes.

    978

    Als Herr Siegfried über die Quelle gebeugt trank,

    schoss Hagen durch das Kreuz hindurch, so dass aus der Wunde

    viel Blut vim Herzen bis an des Hagens Kleidung sprang.

    Eine so folgenschwere Untat wird nie wieder ein Held begehen.